Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

41

Montag, 17. Oktober 2005, 00:32

CNC Kit - 5

... die ersten vier Rippen sind aus 3mm Sperrholz. Dummerweise ist die Bohrung nur 8mm, Vincent gibt jedoch 9 -10 mm Außendurchmesser an. Weiß noch nicht wie ich die Dinger aufbohren kann, damit die Zentrierung noch stimmt. Anschlußrippe und sogar die Ausrichtwinkel für die Wurzelrippen sind dabei um die V-Form einzubauen. Nur mit den 2 U-Profilen und den Löchern drin kann ich nichts anfangen ???
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3282 Kopie.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

42

Montag, 17. Oktober 2005, 00:36

CNC Kit - 6

... hier gehts mit den Spanten weiter. Wie schon erwähnt sind die B-Spanten nicht im Originalplan verzeichnet. Die 2 langen Teile sind die Fortsetzung des Kieles welche noch verklebt werden müssen.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3284 Kopie.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

43

Montag, 17. Oktober 2005, 00:37

http://retroplane.free.fr/doppelraab/marco/Foto_21.jpg hier die antwort freddy dazu sind die da :-)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

44

Montag, 17. Oktober 2005, 00:39

CNC Kit - 7

Die Rippen 5-23 sind aus 3 mm Balsa, Vincent gibt im Plan 2mm an, ich hoffe nur, dass das Mehrgewicht sich nicht negativ bemerkbar macht. Bei den Höhenruderrippen fehlt leider eine, laut Plan müssen es 12 sein, ich zähle immer nur 11.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3286 Rippen 1+2.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

45

Montag, 17. Oktober 2005, 00:43

CNC Kit - 8

... so und hier ist der Rest. Warum weiß ich nicht, aber es scheint das Rippe 22 doppelt vorhanden ist.
So das war's erstmal für heute ??? huch es ist ja schon morgen, sollte eigentlich schon lange schlafen zzz
Gute Nacht
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3287 Rippen 3+4.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

46

Montag, 17. Oktober 2005, 00:51

RE: CNC Kit - 3

Zitat

Original von ssiemund
... hab 'ne Weile gebraucht um zu begreifen das die Art U-Profile und Haken die Endleistenbeplankung des Höhen- und Seitenruders sind. Anscheinend werden keine Dreieckleisten verwendet wie ich das kenne, sondern die Endleiste wird hohl hergestellt aus Rippen und Beplankung. Die kleinen Dreiecke konnte ich bisher noch nicht zu ordnen und die Instrumentenringe sind einfach genial und zeigen Vincents Detailverliebheit


hier die antwort auf die dreiecksteile

http://perso.wanadoo.fr/vincent.besancon…et/bequille.jpg

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

47

Montag, 17. Oktober 2005, 08:43

RE: CNC Kit - 3

Zitat

Original von jetmann_01

hier die antwort auf die dreiecksteile

http://perso.wanadoo.fr/vincent.besancon…et/bequille.jpg


ahh okay, die sind also zur Verstärkung des Hecksporn. Gut fehlt also nur noch die löchrigen U-Profile zu zuordnen
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

48

Montag, 17. Oktober 2005, 08:54

Zitat

Original von jetmann_01
http://retroplane.free.fr/doppelraab/marco/Foto_21.jpg hier die antwort freddy dazu sind die da :-)


mhh, das Rätsel löst sich so langsam, dass sind also die Verstärkungen zur Aufnahme der Flügelabstrebung, gut gut. Ich glaube ich muß nochmals intensiv bei den anderen Doppibauern unter "Retroplane" schauen.
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

49

Montag, 17. Oktober 2005, 10:13

guten morgen freddy nee du schau hier

http://perso.wanadoo.fr/vincent.besancon…eb/particip.htm

hier hast du mehr oder wenieger bilder von bau des doppi,ist schon hilfreich

bin zu zeit krankgeschrieben habe die krieppe.na ja halt etwas mehr zeit dir zu helfen die teile zu ordnen.*grins*

domi

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

50

Montag, 17. Oktober 2005, 10:20

ar ja hätte ich fast vergessen hier sind vielle foto´s von doppelraab treffen in bonn

diese bilder sind bei vincent zu holen. bzw hier der link

http://retroplane.free.fr/doppelraab/album/index.php?cat=3

ich selber habe ein paar bilder wie der doppi auf denn hänger geladen wirt:-)

bei bedarf einfach fragen?

ich geh ins bett mir is nicht gut :-( zzz :puke:

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

51

Montag, 17. Oktober 2005, 10:27

ar ja hätte ich fast vergessen hier sind vielle foto´s von doppelraab treffen in bonn

diese bilder sind bei vincent zu holen. bzw hier der link

http://retroplane.free.fr/doppelraab/album/index.php?cat=3

ich selber habe ein paar bilder wie der doppi auf denn hänger geladen wirt:-)

bei bedarf einfach fragen?

ich geh ins bett mir is nicht gut :-( zzz :puke:

hier noch was die instrumenten bilder die für das cokpit ? ausdrücken und fertig na ja nicht so ganz einfach.aber so etwa

http://perso.wanadoo.fr/vincent.besancon…/instrument.htm

wie gesagt der gute mann is einfach super wenn was ist vincent fragen und schon ist das problem gelöst :-)))))).

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

52

Montag, 17. Oktober 2005, 14:53

War noch mal ein bischen auf der Suche und hab auf der Doppi-Seite beim Beispiel von Michel Saillet gesehen wie er die Schäftung des Kiels handelt. Wie Domi schon gesagt hat, auch er verstärkt nochmals mit dünnem Sperrholz, wenn man das Bild genau anschaut, sieht man es deutlich. Ich häng es mal an und setze das Einverständnis von Michel voraus (oder gibt's da ein Problem ??? )
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8-1.jpeg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (17. Oktober 2005, 15:02)


jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

53

Montag, 17. Oktober 2005, 14:59

hi freddy soweit ich weiss hat vincent mir gesagt wir kömmen die bilder hier verlinken

und er schaut ab und zu mal hier rein eventuell macht er ja auch von hier ein link zu seine seite :-)

hast du auch gesehen ein paar haben dies nicht getan was für ein kleber haben die denn gemonen??

na ja vincent sein modell ist ja komplet aus balsa 3fahr (3mm) soweit ich das sehen kann von denn foto´s

wir haben sperholz.

na ja mal sehen wie du und rene das macht.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

54

Montag, 17. Oktober 2005, 15:04

Zitat

Original von jetmann_01
... na ja vincent sein modell ist ja komplet aus balsa 3fahr (3mm) soweit ich das sehen kann von denn foto´s


huch Gott 8( und das hält ??? was es nicht alles gibt
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

55

Montag, 17. Oktober 2005, 19:45

Doppelraab

Hallo zusammen, ich glaube jetzt kommt der "sinnliche" Teil unseres Hobbys nämlich wo gehört dwas hin und wie hat der Konstrukteur das gemeint.
Prima Freddy, dass Du Deinen Materialsatz so gut fotografiert hast, das bringt mir auch einiges. Ich "hintersinne" mich nämlich zwischen Bildern und Bauplan. So gibt es bei mir z.B. den Spant C3B nicht. Ich bin mir wegen des Seitenleitwerks auch noch nicht sicher ob ich es nicht nach Deine Methode mit Dreicksleisten aufbauen soll. Schliesslich haben wir ja keine Rohbauabnahme durch einen Scalepapst. Genauso verstehe ich nicht warum die Unterseite der Endleiste aus 1,5mm Sperrholz sein soll. Dominique ist mit dem Weissleim nicht zufrieden, also ich habe bis jetzt nur gute Erfahrung gemacht. Es geht halt nicht so schnell.
Beim Studium der Bilder bei Vincent und seinen Kollegen habe ich auch verschiedene Bauweisen festgestellt so dass ich auch meine eigenen Methoden einfliessen lasse. Was ich noch gar nicht begriffen habe ist die Montage des Höhenleitwerkes am Rumpf. Egal welche Methode ich überlege. sie schwächt zu sehr die Struktur. Da könnte sich Dominique mal äussern.
Anbei noch 2 Bilder, aber getrennt da ich es zusammen noch nicht schaffe.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Biegen_Spant.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

56

Montag, 17. Oktober 2005, 19:47

Abachileisten verleimt, gewässert und gespannt.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Biegen_Gurt.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

57

Montag, 17. Oktober 2005, 21:26

René
baust du deinen Doppi aus Depron oder warum sieht der so weiß aus :D
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

58

Montag, 17. Oktober 2005, 21:49

hi rene un freddy

du freddy is doch papier er hat es nicht so einfach wie du *grins*

rene ich habe das höhenleitwerk geklebt wenn ich die bilber finde bei vincent dann kommen die rein dann siest du wei es gemacht wörde.
»jetmann_01« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

59

Montag, 17. Oktober 2005, 21:49

Zitat

Original von jetmann_01
hi rene un freddy

du freddy is doch papier er hat es nicht so einfach wie du *grins*

rene ich habe das höhenleitwerk geklebt wenn ich die bilber finde bei vincent dann kommen die rein dann siest du wei es gemacht wörde.
»jetmann_01« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.jpg

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

60

Montag, 17. Oktober 2005, 21:55

finde die foto´s zu zeit nicht kommen aber noch erst mal so an bauplan
»jetmann_01« hat folgendes Bild angehängt:
  • planfuselagegr.gif