Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 221

Dienstag, 27. Juni 2006, 10:24

Zitat

Original von ssiemund
Auf dem Burgdorf Doppi ist es wie folgt:
Rumpf beidseitig ungefähr mittig zwischen Flügelende und Leitwerkanfang mit Tendenz eher zum Leitwerk
Flächen: links auf die Unterseite zwischen Wurzel und QR-Anfang, so das bei mir die 1 ca auf höhe der Strebenbefestigung ist, aber hinter der Strebe vorbeiläuft (war das klar?), hab's aber schon ausprobiert, bei mir wird eher die 8 in höhe der Strebenbefestigung sein und rechts auf der Oberseite zwischen Wurzel und Querruder.

René, ich glaube das mit der Kennung auf der Tragflächenoberseite ist Quatsch. Ich habe mir nochmals einige Bilder von Seglern angeschaut und kein einziger hatte eine Kennung auf der Oberseite. Den Burgdorf Raaben habe ich ja auch nie ohne Flügelabdeckung gesehen, aber ich gehe nun auch eher davon aus, dass er nichts auf der Oberseite hat. Der Rest stimmt jedoch, siehe meine geposteten Burgdorf Raaben Bilder.
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 222

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:28

Ist schon klar, man geht ja davon aus ein Flugzeug von unten zu sehen, ähnlich wie den Ferrari von hinten. Habe heute noch die Kufe montiert und ein bischen da und dort mit Farbe gepinselt. Was ich beim nächsten Mal machen würde ist den Rumpfbug vorne zu beplanken. Wenn ich die Akkus einschiebe, in Schaumstoff gehüllt, gibt es in der Bespannung Ausbeulungen. Da muss ich mir noch was einfallen lassen. Ansonsten bin ich noch am überlegen wie ich den Erstflug überspringen und gleich mit dem 2. Start anfangen kann. :wall:
Aber irgendwie habe ich mittlerweile ein gutes Gefühl dass alles klappt. Das RC Equipment ist bis auf die Mischer programmiert und das Finetuning mache ich erst in Ruhe am Wochenende, da ich im Augenblick in der Firma noch viel um die Ohren habe.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

1 223

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:46

Zitat

Original von ssiemund

Zitat

Original von ssiemund
Auf dem Burgdorf Doppi ist es wie folgt:
Rumpf beidseitig ungefähr mittig zwischen Flügelende und Leitwerkanfang mit Tendenz eher zum Leitwerk
Flächen: links auf die Unterseite zwischen Wurzel und QR-Anfang, so das bei mir die 1 ca auf höhe der Strebenbefestigung ist, aber hinter der Strebe vorbeiläuft (war das klar?), hab's aber schon ausprobiert, bei mir wird eher die 8 in höhe der Strebenbefestigung sein und rechts auf der Oberseite zwischen Wurzel und Querruder.

René, ich glaube das mit der Kennung auf der Tragflächenoberseite ist Quatsch. Ich habe mir nochmals einige Bilder von Seglern angeschaut und kein einziger hatte eine Kennung auf der Oberseite. Den Burgdorf Raaben habe ich ja auch nie ohne Flügelabdeckung gesehen, aber ich gehe nun auch eher davon aus, dass er nichts auf der Oberseite hat. Der Rest stimmt jedoch, siehe meine geposteten Burgdorf Raaben Bilder.
Gruß
Freddy


Hallo,

in den 50er und 60er Jahren hatten einige Segler (fast alle...) auch noch auf der Tragflächenoberseite die Kennung, natürlich auch der Doppelraab!

Gruß
Hans-Jürgen

Hier ein Foto von 1958/1959 Archiv: (c) J.Ewald (ob ich das Bild dann auch wieder in einem französischen Forum finde.....?)
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • MFI Fischer680.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (27. Juni 2006, 20:55)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 224

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:36

Hallo Hans-Jürgen, jetzt bekommst Du aber einen "körperlichen" Verweis. :tongue: Du kommst mir vor wie die alten Germanen als sie die Römer vertrieben. Aus der Deckung (Wald) heraus angreifen und sich dann schnell wieder zurückziehen.
Merkst Du denn nicht wie wir für jede Information dankbar sind (Eiskugel). :ok:
Die einzige Entschuldigung für Dich wäre die pädagogische Überlegung: Die sollen ruhig selber recherchieren und im Notfall greife ich ein. :ok: Hatte heute in der Firma meinen alten Doppifluglehrer getroffen (81 Lenze). Der hat erst letztes Jahr sein Flugzeug verkauft.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

1 225

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:59

René,

ist ja nicht das erste Bild vom Doppelraab welches ich hier bei euch reinstelle, mit einer Kennung auf der Tragflächenoberseite!
Es gab die Vorschrift Kennung an der Fläche rechts oben/links unten.......! Das sah man dann irgendwann in den 60er Jahren nicht mehr so eng. Müsste mal irgendwann nachsehen ob ich die exakten Vorschriften über diese Zeit irgendwo habe.

Eure "Zettelchen" z.B. gab es bei Originalen auch mal als Vorschrift: Haltername, Adresse, Leergewicht etc. am Rumpfheck (Leitwerk) anzubringen. Wenn ihr also nicht auf einen Scale-Wettwerb wollt könnt ihr da vor dem HL einen Schriftblock mit eurer Anschrift "aufpinseln".

Ich will hier auch nicht den Oberlehrer spielen, den Erbsenzähler....! Ich seh das zwischenzeitlich viel lockerer, ich war da fast 30 Jahre ganz verbissen, dass ist dieses schöne Hobby aber nicht wert! :ok:

Gruß
Hans-Jürgen

PS: Ich weiß ja auch nicht alles :D :D

edit:

Ihr bekommt Post, habe noch eine sehr schöne Doku in einer Ausgabe von "SCALE" gefunden :D Nein, hat nix mit der Kennung zutun :D

Was ist euer nächstes Projekt?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (27. Juni 2006, 22:05)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 226

Dienstag, 27. Juni 2006, 22:26

Hallo H-J wollte Dich nicht brüskieren mit meinen Äusserungen, sondern Dich nur ermuntern uns zu unterstützen und das hast Du ja schon getan mit Deinem Beitrag wegen "Adresse". Da sehe ich mit meinem Vorschlag ja gar nicht so schlecht aus. :ok: Ich muss aber bei mir auch feststellen, dass man je nach Bauphase manche Informationen gar nicht richtig wahrnimmt, da man mit den momentanen Aufgaben beschäftigt ist. (Tunnelblick) Also sei so gut und hilf uns weiter mit Deinem Fachwissen. Wir freuen uns darauf.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 227

Dienstag, 27. Juni 2006, 23:15

Zitat

Original von H.-J.Fischer
... mit einer Kennung auf der Tragflächenoberseite!

also was jetzt, Kennung auf der Oberseite oder nicht ???

Zitat

Original von H.-J.Fischer
Ihr bekommt Post, habe noch eine sehr schöne Doku in einer Ausgabe von "SCALE" gefunden :D

:ok: super Doku :ok:

Zitat

Original von H.-J.Fischer
Was ist euer nächstes Projekt?

klar, wieder ein Produkt aus der Feder von Vincent Besancon Musger MG19 :D
Aber auf meiner Wunschliste stehen auch noch:
  • Ka 8
  • Ka 6
  • Röhnlerche
  • Bergfalke
  • Lo100
  • Harbinger
  • etc :D


Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 228

Dienstag, 27. Juni 2006, 23:33

Und da wir schon beim Thema Doku sind, hier noch ein kleiner Zusatz. Letzte Woche beim Arzt gelangweilt in den Zeitungen gewühlt bis ich eine "Luftsport"gefunden habe und was seh ich da auf der zweiten Seite ??? richtig, einen Doppi der mir verdammt bekant vorkommt, aber die Kennung stimmte nicht. Schnell mal auf der LSV Burgdorf Seite geschaut und richtig die D-6150 gehörte von 1971 bis 1998 auch den Burgdorfern. Die scheinen eine Vorliebe für orange zu haben. Der Vogel wurde nun vom Verein zur Erhaltung historischer Flugzeuge (DGzEhF) von einem Besitzer aus Hodenhagen (unweit Burgdorf) gekauft und ist in einem super Zustand, laut Bericht. Jetzt kann man ihn in hoffentlich bald in Neuburg/Donau betrachten. Werde dort mal anfragen, ob die nicht ein paar Bilder machen können.
Gruß
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • doppi d-6150.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 229

Dienstag, 27. Juni 2006, 23:44

Kabinenhaube

... und gleich noch ein kleines Bau-Update hinterher. Der Doppi trocknet gerade und ich habe nun alle Zeit (naja nicht ganz :D) mich z.B um die Kabinenhaube zu kümmern. Habe mich also gestern und heute mit den 81 !!! :wall: Schauben vergnügt und versucht das Plexiglas irgendwie in Form zu bekommen. Leider sind mir bei fortschreitender Montage mehrere Macken in das Plexiglas reingekommen, aber nun ja ist halt Scale :D. Vorne muß ich noch 'ne kleine Änderung anbringen, und die Schrauben etwas noch oben versetzten, sonst passt sie nicht übers Armaturenbrett. Ansonsten bin ich ganz zufrieden, schweine Arbeit, sau teuer (10 Schrauben EUR 3,50:wall:) aber hat ganz gut geklappt.
Gute Nacht
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3861-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

1 230

Mittwoch, 28. Juni 2006, 00:02

Freddy,

ich weiß nicht ob die von euch ausgesuchten Vorbilder jetzt noch immer eine Kennung auf der Flächenoberseite haben.

Wahrscheinlich nicht, da sie sicherlich schon ein-zweimal Grundüberholt wurden ist wohl nix mehr mit Ursprungslackierung und Kennungsanordnung.

Perfekt restauriert hätten diese Maschinen auch die damals übliche Kennung.
Ich wollte ja nur deutlich machen, dass es sehrwohl Vorschrift war die Kennung so anzubringen, natürlich mit Ausnahmen.......! Da gabs einen Werbevertrag mit der Brauerei XY und schon war kein Platz mehr für die Kennung auf der Oberseite, dafür gibt es einige Beispiele....... :D :D

Ihr könntet bei den Haltern anrufen und nachfragen, sollen mit dem Handy in die Halle und nachsehen. Ich hab soetwas oft genug gemacht! Mehr als nein können die nicht sagen.... :tongue:

Aber eines ist jetzt doch klar, Unterlagen möglichst vorher beschaffen! Und es ist nie zuviel, lieber etwas weglegen als verzweifelt nach einem Detail suchen.
Mindestens 50% meiner Zeichnerei hab ich nach Unterlagen gesucht. Telefoniert, geschrieben in der Gegend rumgefahren.

Sucht euch möglichst ein Projekt von dem ein Original in eurer Gegend steht, welches ihr notfalls vermessen und nach Herzenslust ablichten könnt. Es gibt doch bei solchen Bauvorhaben nichts schlimmeres als über diverse Details "verzweifelt" rumzurätseln.

Gruß
Hans-Jürgen

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 231

Mittwoch, 28. Juni 2006, 11:50

Zitat

Original von H.-J.Fischer
Sucht euch möglichst ein Projekt von dem ein Original in eurer Gegend steht, welches ihr notfalls vermessen und nach Herzenslust ablichten könnt. Es gibt doch bei solchen Bauvorhaben nichts schlimmeres als über diverse Details "verzweifelt" rumzurätseln.

... dann ist die Auswahl so bescheiden und das "Auge" spielt ja oft auch 'ne Rolle. Mir würde es keinen Spaß machen einen Vogel zu bauen, nur weil das Original in der Nähe ist mir aber absolut nicht gefällt. Das Burgdorf nun gerade bei mir in der Nähe ist und einen schönen Doppi besitzt, war reiner Zufall.
Nun noch einen Wetterausblick für die Retroplanisten:
  • Donnerstag: Regen, 15°C Lufttemperatur
  • Freitag: Sonne und Wolken, 21°C Lufttemperatur

weiter geht die Vorhersage momentan nicht, werde sie aber täglich beobachten :D
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

1 232

Mittwoch, 28. Juni 2006, 15:10

Na, ich drück Euch auf jeden Fall die Daumen! :ok:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

1 233

Mittwoch, 28. Juni 2006, 19:30

Hallo Freddy, hätte da im Angebot K6+K13 und einiges mehr!
Netten Gruß Jochen, bitte nix riskieren, warte den Wind ab!

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 234

Mittwoch, 28. Juni 2006, 20:40

Finish

... und los geht's mit den Aufklebern angefangen, am Seitenleitwerk. Sieht das nicht fast wie's Original aus ? Nur die Form hat sich wohl vom Raaben IV (unserer) zum Raaben VII (LSV Burgdorf) geändert, diese ist etwas runder.
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3863-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 235

Donnerstag, 29. Juni 2006, 08:22

Retroplane Wettervorhersage

8( 8( hoffentlich ist auf das Nichteintreten der Wettervorhersage wie immer verlass :D
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wetter-Retroplane.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

1 236

Donnerstag, 29. Juni 2006, 08:27

Macht Euch mal nicht verrückt, für das RCL-Usertreffen hats ähnlich düster ausgesehen, heimgekommen bin ich mit einem Sonnenbrand! :ok:

Ausser Daumendrücken kann man eh net viel machen.

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 237

Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:13

Hallo zusammen, tut mir leid dass ich gestern keinen Baufortschritt melden konnte. Bin aber sehr spät von einer Abnahme zurückgekommen und konnte einfach nicht mehr. :wall: Heute abend noch den Sporn fertig gemacht und grundiert, die Akkus sitzen am Platz und die beweglichen Streben an der Fläche sind montiert. Habe noch eine neue Schwerpunktwaage gebaut, da meine bisherige für solch gewaltige Rümpfe nicht geeignet ist. Könnte mich schon wieder in den A.... beissen wegen Trimmgewicht. Das hätte man im Rohbaustadium besser platzieren können. (wenigstens grob das Gewicht ermitteln) Jetzt muss ich immer aufpassen, die Bespannung nicht zu verletzen und was ist das Ende vom Lied, man montiert das Blei weiter hinten wo man besser beikommt und verschenkt glatte 5 cm.
Freddy, Deine Kabinenhaubenverglasung ist super (gibt bestimmt Punkte), war aber auch viel Arbeit, ebenso Dein Seitenleitwerk. Wegen des Wetters mache ich mir noch keinen Kopf, war letztes Jahr 10Tage in Holland und davon hat es 8 Tage nur geregnet also muss es dieses Jahr besser sein. Übrigens, das Luftfahrtmuseum in Schwenningen, wo "mein" Doppi steht wurde gestern abend durch Hagel (bis 10cm Durchmesser) sehr ramponiert. Ich hoffe nur, der Doppi hat es überstanden. Der steht in einer Wellblechhalle.
Freddy, kannst Du mir vielleicht noch das SchwarzRotGold für das Seitenleitwerk besorgen, das fehlt mir noch. Habe heute die Kennung für Rumpf und Tragfäche
bekommen. Wird am Wochenende angebracht. Zum Erstflug brauche ich die ja wohl nicht.
Alles Gute wünscht René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 238

Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:26

Zitat

Original von Hohentwiel
Das hätte man im Rohbaustadium besser platzieren können. (wenigstens grob das Gewicht ermitteln)

Tja, das hat der große Meister aber geschrieben, ich hab's aber auch ignoriert und werde jetzt wohl das gleiche Problem haben wie du ;(

Zitat

Original von Hohentwiel
Freddy, Deine Kabinenhaubenverglasung ist super (gibt bestimmt Punkte), war aber auch viel Arbeit, ebenso Dein Seitenleitwerk.

ja, bin auch ganz stolz drauf.:shy:

Zitat

Original von Hohentwiel
Freddy, kannst Du mir vielleicht noch das SchwarzRotGold für das Seitenleitwerk besorgen, das fehlt mir noch.

Hab noch welche hier, schick ich aber nicht mehr, bring ich mit zu Retroplane

Zitat

Original von Hohentwiel
Habe heute die Kennung für Rumpf und Tragfäche
bekommen. Wird am Wochenende angebracht. Zum Erstflug brauche ich die ja wohl nicht.

wie, zum Erstflug braucht man die nicht,na klar braucht man die, sonst kann man dich ja gar nicht erkennen :D
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 239

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:06

Ich weiss, ich weiss ohne Kennung keine Aufstiegserlaubnis vom LBA. Aber da wo ich fliege hätte sich nicht mal "Bruno" hingetraut. :tongue: Aber so ganz lustig ist das nicht, entweder Erstflug Samstag nachmittag oder Montag abend,
sonst kann mir Reinhard das Teil nicht "schmeissen". Vincent hat uns eine Mail geschickt, ist aber gerade beim Translater (meine Frau).
Gruss René
Anm.: und überhaupt, Dein Doppi sieht klasse aus. :ok:
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 240

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:13

Zitat

Original von Hohentwiel
...sonst kann mir Reinhard das Teil nicht "schmeissen".

wieso schmeissen, ich denke du wolltest schleppen ???

Zitat

Original von Hohentwiel
Vincent hat uns eine Mail geschickt, ist aber gerade beim Translater (meine Frau).

;( ;( ;( ich hab keines bekommen ;( ;( ;(

Zitat

Original von Hohentwiel
Anm.: und überhaupt, Dein Doppi sieht klasse aus. :ok:

:shy: :shy: :shy: :shy: :shy: 8) 8) :D
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland