Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 281

Montag, 3. Juli 2006, 23:34

Zitat

Original von Hohentwiel
Der Platz im Bug dient zum Transport von so was wie Bügeleisen, Folie, Sperrholz,Balsaholz, Leim,Kleber, Paketband, Lötkolben, Schraubendreher, Kreissäge, 1Liter Baldrian ect.

8( Wow, das alles nimmst du mit, ist ja Prima. Eigentlich solltest du noch einen Anhänger mit Werkbank dabei haben, im Falle der Fälle, man weiß ja nie :D
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 282

Montag, 3. Juli 2006, 23:53

Zitat

Eigentlich solltest du noch einen Anhänger mit Werkbank dabei haben, im Falle der Fälle, man weiß ja nie

Und den Kompressor nicht vergessen, um kleine Ausbesserungen an der Lackierung durchzuführen. Nimm das nur alles mit René, ist wie bei den Frauen, die eine hat dies dabei, die andere eben das in ihrem bodenlosen Handtäschchen. :evil:
Wie ist das denn, hatte eigentlich vor, auch ein, zwei normale Flieger mitzunehmen. Wird man da gleich wieder heimgeschickt? ???

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 283

Dienstag, 4. Juli 2006, 17:18

Zitat

Original von superpattex
[Wie ist das denn, hatte eigentlich vor, auch ein, zwei normale Flieger mitzunehmen. Wird man da gleich wieder heimgeschickt? ???

Na ja Donnerstag, Freitag kannst du damit fliegen, aber Samstag, Sonntag ist Retroplane, da sind die verbannt.:D
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 284

Dienstag, 4. Juli 2006, 17:32

Manno, bin doch Donnerstag gar nicht da! ;(
Aber wahrscheinlich werde ich auch nur übers WE fahren.

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 285

Dienstag, 4. Juli 2006, 20:37

So, letzter Bericht vor dem grossen "event" Christian, ich nehme ausser Konkurenz noch meinen Leonardo 2000 mit, man weiss ja nie ob das Reparaturmaterial ausreicht. :wall: Anbei das Bild von meinem fertiggepackten "Töff".
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Auto_fertig.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 286

Dienstag, 4. Juli 2006, 21:05

Übermorgen wirds dann auch soweit sein, den Luxus einer Dachbox habe ich nicht, wird alles in den Kombi geladen. Und hoffentlich mit Haube. Dann mal gute Fahrt!

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 287

Dienstag, 4. Juli 2006, 21:26

Hallo Christian, freut mich, dass es bei Dir doch noch klappt. Hatte heute abend noch mit Freddy telefoniert und der hatte schon Bedenken. Ja ohne Dachbox wäre mir auch lieber, aber mit Frau und 40 Paar Schuhe reicht der Platz nicht. :wall: Gute Fahrt wünscht Dir René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 288

Dienstag, 4. Juli 2006, 21:32

SO du Fussballverweigerer, :D

Zitat

...und 40 Paar Schuhe reicht der Platz nicht.

Sei dann mal froh, dass das nicht in Italien ist, sonst würden es noch ein paar mehr werden...
Bleibts bei dir bei einem Flieger?

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 289

Dienstag, 4. Juli 2006, 21:46

Von wegen Fussballverweigerer, ich habe das Radio neu entdeckt. Das ist eine ganz andere Stimmung, ähnlich ein Buch lesen und nachher den Film anschauen.
Ich nehme noch meinen Leonardo 2000 mit. irgendetwas wird dann schon funktionieren.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 290

Montag, 10. Juli 2006, 23:05

Retroplane2006

Ganz schnell, da ich morgen wieder weg muß. Resumee: Super, er fliegt, zuerst das Foto vor dem Start :D
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_6560-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 291

Montag, 10. Juli 2006, 23:06

Retroplane2006

... dann der Start (Danke Fred für's werfen) ...
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_6562-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 292

Montag, 10. Juli 2006, 23:10

Retroplane2006

... und zu guter letzt der Flug mit Atlantik im Hintergrund. Ok, die Landung unterschlag ich jetzt mal, war nicht so berauschend, ist aber nichts kaputt, und weit laufen mußte ich auch nicht. Übrigens, fliegt wie alle sagen, schön gerade. Am WE gibt's mehr bis dahin tschüss
Freddy

PS: Danke an Yoel und Vincent Besacon für die Bilder, sollte Michael Herrmann mitlesen, schau dir mal den Typ auf dem ersten Bild mit der gelben Mütze an :D
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_6571-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 293

Montag, 10. Juli 2006, 23:13

RE: Retroplane2006

;( schön solche Bilder zu sehen, auch wenn ich nicht dabei sein konnte. Nächstes mal dann!

1 294

Dienstag, 11. Juli 2006, 19:19

hello,
other pictures here
http://www.retroplane.net/forum/viewtopic.php?t=473

Vincent ;)

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

1 295

Dienstag, 11. Juli 2006, 22:03

Hi,
warum erzählt ihr denn nichts?
Wie war die Stimmung? Wie viele Teilnehmer waren da?
Wie waren die Flugeigenschaften der Doppis? Und wie war das Wetter und der Wind?
mfg
hage

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 296

Dienstag, 11. Juli 2006, 22:19

Das liegt daran, dass René noch im Urlaub in F ist und Freddy schon wieder geschäftlich unterwegs ist. Musst dich noch ein paar Tage gedulden. :w

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 297

Mittwoch, 12. Juli 2006, 14:34

Zitat

Original von Hage*
Hi,
warum erzählt ihr denn nichts?
Wie war die Stimmung? Wie viele Teilnehmer waren da?
Wie waren die Flugeigenschaften der Doppis? Und wie war das Wetter und der Wind?

Hallo Hage
wie Christian schon richtig erwähnt hat, ich in den USA und René noch in Urlaub, danach werden wir ausführlich berichten, aber kurz zusammengefasst, Wind bombastisch (zuviel für einen Hangflugnovizen wie mich), Wetter Samstag super und Sonntag Nachmittag auch, Stimmung genial, ca 50 Teilnehmer und an Flugzeugen alles was das Herz begehrt. Sie mal auf Vincents Link, da gibt's schon einige Bilder.
Gruß
Freddy

PS Ach ja, wie flogen die Doppies: Super, auch meiner trotz des höheren Gewichtes, nur der Pilot ist nicht gut genug um halt so ein Ding mit Seiten, Höhenruder und Querruder gegengehalten zu kurven, muß ich noch lernen. Nur René hatte einige Probleme mit seinem, wird er aber selbst berichten.
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (12. Juli 2006, 14:37)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 298

Samstag, 15. Juli 2006, 22:55

Hallo zuzsammen, hier bin ich wieder. :ok:
Also kurze Zusammenfassung: Mittwoch morgen gestartet, Zwischenstopp in Orleans und Donnerstag abend am Menez-Home angekommen. Wetter wurde immer schlechter, an Einfliegen nicht zu denken. Freitag :Treffen mit den Kollegen am Campingplatz. Berg in den Wolken, Wetter regnerisch. Doppi gar nicht ausgepackt. Im laufe des Tages leichte Zahnschmerzen. Samstag morgen, linke Wange (Backe) dick angeschwollen und mit Freddy zum Zahnarzt. (man gönnt sich ja sonst nichts) Anschliessend zum Berg der "Verheissung" Modell aufgebaut, brav in der Absperrung abgelegt und den Sender abgegeben.
Highlight: Welche Frequenz? Ich: Kanal 76, die wollten aber die Frequenz in Mc.
Dank Freddys Tabelle 35,160 Mc. Die Kollegen starteten und landeten auch relativ schnell wieder, denn der Wind blies spitz zum Hang. Nach einiger Zeit:
"die Karawane" zieht weiter. Flugzeug unter den Arm und ca 15 min zum "kleinen menez" spaziert. Dort ging es zumindest bei den anderen Piloten gut. So gegen Spätnachmittag fasste ich mir ein Herz, holte meinen Sender, suchte mir einen kräftigen Werfer aus. (alles Trilingual: Deutsch, Englisch und Fingersprache)
Vorflugcheck, alles o.k. Handzeichen,Start und Plumpslandung. Allgemeine Aufregung (dreisprachig) und dann die üblichen Verschlimmbesserungsvorschläge
der anwesenden Modellflieger. Also zweiter Start, ich demotiviert aber hochkonzentriert, gleicher Werfer (der ist echt super) und dann habe ich das Modell mit gezogenem Höhenruder mehr oder weniger gleitend in das Tal gesteuert. Dieser Flug fand übrigens ohne Streben statt, da sich eine beim Erstflug an der Sollbruchstelle gelöst hatte. Danach wieder Diskusssion. Ein ca. 16 jähriger Doppipilot hat sich die Sache genau angeschaut und meinte, dass ich zuwenig EWD hätte. Zum selben Ergebnis kam dann Vinvent als er am Sonntag abend etwas Ruhe hatte und sich meinem Modell annehmen konnte.
Also fliegerisch war das für mich ein Fiasko, aber selber schuld.
Ansonsten war das ein tolles Erlebnis nach über 40 Jahren wieder mal an einem
Wettbewerb teilzunehmen. Dank Freddy konnten auch die sprachlichen Hindernisse überwunden werden. Die ganzen Teilnehmer waren alle sehr nett und hilfsbereit. Das Gelände ist einfach klasse. Wenn man bedenkt, dass der Berg "nur" 330m hoch ist wirkt er doch fast wie die Wasserkuppe.
Resüme: trotz fliegerischem Misserfolg ein tolles Erlebnis und die Weichen für nächstes Jahr sind schon gestellt aber dann mit besserer Vorbereitung.
Den Rest des Urlaubes haben wir dann etwas südlicher in der Bretagne verbracht
und das erste Mal im Leben einen Sonnenbrand auf den Ohrläppchen gehabt.
Heute nach dem Entladen des "Töff" Doppi aufgebaut und gemessen. Ich konnte beim besten Willen keine gravierenden EWD-Fehler feststellen. Trotzdem habe ich die EWD am Höhenleitwerk um ca 1Grad erhöht und bin schon gespannt ob es was bringt. War schade, dass wir am Freitag nicht fliegen konnten, denn diese Änderung hätte ich mit Bordmitteln auf dem Platz oder im Hotel machen können. Im Augenblick haben wir wieder Ostwind, so dass das Einfliegen problematisch ist. Ich berichte weiter.
Über den funktionellen Ablauf des Treffens sollte besser Freddy berichten, da ich mangels Sprachkenntnisse nicht allzuviel mitbekommen habe.
Bis bald Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

1 299

Sonntag, 16. Juli 2006, 00:02

René,

danke für den schönen Bericht :ok:
Bilder hab ich schon bei/unter Vincents Link gesehen, habt ihr vielleicht noch mehr von euren Maschinen?

Gruß
Hans-Jürgen

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 300

Sonntag, 16. Juli 2006, 09:29

Zitat

Original von H.-J.Fischer
... habt ihr vielleicht noch mehr von euren Maschinen?


ich könnte das hier noch bieten. Von rechts nach links: René, der Vater von Retroplane und diverser Retroplane-Baupläne Vincent Besoncan und ich
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3957-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland