Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

141

Freitag, 11. November 2005, 18:01

Hallo Hein, möchte Dich auch recht herzlich begrüssen.
René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

142

Freitag, 11. November 2005, 19:29

Hier noch ein paar Bilder von meinem Baufortschritt in Sachen Höhenruder und Dämpfung. Die Klötzchen am Höhenruder sind zur Unterstützung der instabilen Endleiste aus 1mm Sperrholz. Beim Bau der Dämpfung habe ich Musterrippen aus Sperrholz mit Füsschen angefertigt. Die Bauweise mit Hilfsholmen hat sich bei mir gut bewährt. Stelle das aber gerne zur Diskussion. Konnte das Angebot von Jochen noch nicht annehmen, wegen mehrerer Bilder in einem Beitrag. Mache es daher noch mal von Hand. Meine Philosophie in diesem Thread ist, möglichst viele kleine Details darzustellen, einschliesslich der mir unterlaufenden Baufehler.
So kann sich jeder ein Bild machen und ich habe die "Lacher" auf meiner Seite.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_5.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

143

Freitag, 11. November 2005, 19:30

Nochmal
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_4.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

144

Freitag, 11. November 2005, 19:31

warum nicht
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_3.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

145

Freitag, 11. November 2005, 19:32

Strafarbeit
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

146

Freitag, 11. November 2005, 19:33

das ging daneben
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_2.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

147

Freitag, 11. November 2005, 19:35

Nicht zur Strafe, nur zur Übung.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

148

Freitag, 11. November 2005, 19:46

Renè wenn Du mal mehr Webspace brauchst, ich denk an Dich , ansonsten KLASSE!
netten Gruß Jochen

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

149

Freitag, 11. November 2005, 20:38

Hallo Jochen,
die Aufgabe meinerseits ist einfach: wie mache ich das richtig. Werde mich morgen abend mal in einer PN bei Dir melden. Muss ja nicht sein, dass jeder im Forum merkt,was für ein "Trottel" ich bin. :-)(-:
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

150

Freitag, 11. November 2005, 21:34

René
wo bleibt denn das abnehmbare Höhenleitwerk ???
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

151

Freitag, 11. November 2005, 21:59

Hi Freddy,
warum triffst Du mich immer so an der Achillessehne. Ich habe die Idee noch nicht verworfen, zumal das alles nur im trockenen dargestellt ist. Wie Du siehst, habe ich in der mitte noch eine Rippe eingefügt, da ich nicht einsehe dort ein
Balsavollmaterial einzufügen. Also versprochen, ich mach mir nochmal Gedanken um das abnehmbare Höhenleitwerk. Übrigens, es ist kein Problem meine Konstruktion in der Mitte durchzusägen und teilbar zu machen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

152

Samstag, 12. November 2005, 21:06

schei...,schei....
hallo gemeinde, habe mir heute nachmittag bei dem versuch eine haushaltsleiter zwecks reparatur eines kleinen vordaches zu besteigen, dieselbige zu hektisch erklommen. das wollte die leiter nicht und. hat seitwärts abgedriftet. ergebnis:linker unterarm gebrochen.
fazit:lieber faul auf dem sofa vor den fernsehgerät als aktiv in der unbarmherzigen umwelt. verzeiht mir meine ausschliessliche kleinschreibung, aber das geht mit einer hand besser. also jetzt kann ich mich intensiv um die analyse der bilder vom doppi kümmern.
liebe grüsse rené
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

153

Samstag, 12. November 2005, 21:31

hi rene

ja ja so kann mann auch urlaub machen :D :D :D

hoffe es geht der leiter gut,spass bei seite und gehtes dir auch richtig gut

na ja mir..., hofe das die bilder gut werden da du ja nur mit eine hand arbeiten kannst

so ich melde mich wieder bis dann rene und freddy

p.s der kit ist inner noch nicht da ,werde doch woll die laupsäge holen mussen

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 13. November 2005, 00:33

Zitat

Original von Hohentwiel
.... ergebnis:linker unterarm gebrochen.

oh je, sag das das nicht wahr ist , armer Kerl ;( ;( erst einmal gute Besserung und hoffentlich wird das bald wieder.
Gute Nacht
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

155

Montag, 14. November 2005, 00:03

So, weiter geht's. Bin heute endlich mal wieder dazu gekommen, ein bischen zu basteln. Hab' mit viel Mühe den Spannt C3b eingebaut und angefangen den hinteren Rumpfteil, wie beim Doppi üblich, auf dem Rücken aufzubauen. Dafür hab ich mir, wie René, eine kleine Heling hergestellt, den Bauplan daraufgelegt, die 10x5 Sambaleisten (Abachyleisten) ausgerichtet und fange jetzt an mit dem letzten Spanten C6, um mich dann langsam nach vorne zu arbeiten. Um sicher zu sein, dass meine untere (im Aufbau momentan obere) Leiste die Spanten auch alle in der Mitte trifft, habe ich bei jedem Spanten die Mitte angezeichnet, somit kann man sie auf dem Plan schön ausrichten.
So das war's für heute
Gut Nacht
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3363-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 15. November 2005, 20:53

tja, nachdem René sich krankheitsbedingt zurückgezogen hat (nochmals gute Besserung von hier :w ) muß ich jetzt alleine weiterbauen ;( . Hab gestern die restlichen Spanten C5B, C5 und C4B angeklebt und danach das Rumpfboot angepasst und ebenfalls verklebt. Mit dem Bauplan als Unterlage war das eigentlich ganz einfach. Ich überlege, ob ich nicht gleich die hinteren Querverstrebungen anbringe, solange der Rumpf so schön auf dem Baubrett liegt.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3365-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 15. November 2005, 22:01

... den unteren Rumpfgurt hab ich, wegen der Schäftung, direkt auf dem Bauplan gebaut.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3367-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 15. November 2005, 22:06

... und zum Anpassen des unteren Gurtes an die Auskastung des Rumpfbootes war dann noch einiges an Schleifarbeit nötig.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3370-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 15. November 2005, 22:08

... aber jetzt passt's, nur der Spannt C4B hat noch etws Luft. Werd ich wohl was unterlegen, denn anders war's nicht möglich, hab an der Auskastung schon zuviel wegschleifen müssen.
Gruß
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3371-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 15. November 2005, 22:37

hi freddy

das problem hatte ich auch, ich habe ein 1mm sperholz stükreihngeklebt und dassen gemacht.

du da ich mein kit nicht griege warum auch inner keine antwort mehr obwohl der gut on ist,reagiert net auf meine fragen?????
vincent weiss auch net was soll ist.

baue ich jetzt halt den flieger von neuen fmt denn albatross.das es ja net schwer ist es zu bauen.

ich machen dann nur bilder hier mit rein wenn du mir es herlaubst??? :-)(-:

so kann ich noch weiter sehen wir ihr euren doppi baut.so kann ich inner noch weiter mit helfen wenn was nicht gehen solte bzw weiter helfen so gut ich kann, und ihr sehen kömmt wir ich mein albatross baue.

ar ja und eine gute besserung rene.
freddy und du bis ja net alleine hier wir sind ja da :-) :ok:

so bis dann domi