Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 27. November 2005, 16:49

naja, wie soll ich sagen... mit rödel hab ich bisher nur schlechte erfahrungen gemacht... ieferzeiten von 3-4 monaten, totale passungenaigkeiten der teile, fehlende teile welche dann in selbstarbeit hergestellt werden mussten. cnc "fräsqualität" welche ich mit der laubsäge besser hinbekomme...
hab daher von rödel eher die nase voll.

flieger waren ne mini pc7, mini f15 und ne flying lady, bei der ich einfach dabei war und die Leiden des konstrukteurs miterleben durfte.

ist halt meine persönliche meinung, kann sein dass es bei den grösseren modellen ganz anders ist. manche können auch sagen dass genau diese kleinen sachen das bauen ausmachen. ich finde jedoch, dass jemand der extra seine fräsqualität hervorhebt auch liefern soll.

was man allerdings auch sagen muss ist, dass die flieger, sobald sie mal fertig sind, sehr stabil und gut fliegen. was meine f15 mitmachen musste bevor ich sie den sommer notschlachtete... die hat mehrere einschläge überstanden.
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

42

Sonntag, 27. November 2005, 17:04

Zitat

(L)ieferzeiten von 3-4 monaten


3-4 Werktage, außer sie hatten was nicht da, dann wurde mir das aber bei der Bestellung mitgeteilt

Zitat

totale passungenaigkeiten der teile


An ganz wenigen stelen is bei mir ein bisschen zzu viel gefäst worden is aber nicht weiter schlimm

Zitat

fehlende teile welche dann in selbstarbeit hergestellt werden mussten


Haben sie mir immer kostenlos zugeschickt (selbst schwergängige Stiftschaniere)

Zitat

cnc "fräsqualität" welche ich mit der laubsäge besser hinbekomme...


Die Qualität stimmt bei mir eigentlich durchgehend (Außnamen gibt es warscheinlich immmer)


Ich habe noch nicht soviel Erfahrung mit CNC-Bausätzen, kann also nicht wirklich vergleichen aber mit unserer Bau geschwindigkeit bin ich serh zufrieden (Stecken bis her ca 33 Stunden drinnen (ohne Trockenzeiten des Klebers))

Ich werde mal wieder was bei Rödel bestellen!!!!!

dk7boabc

RCLine User

Wohnort: Nähe Oldenburg

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 27. November 2005, 21:28

Hallo Modellbauer,

ich habe in den letzten Monaten viel von Rödel gekauft. 3 Bausätze und viel Zubehör. Die meisten Lieferungen waren am nächsten Tag da. Nur eimal hat es 3 Tage gedauert. Der Service scheint gut zu sein. Ein fehlendes Teil wurde sofort kostenlos ersetzt.
Die Bauanleitung von der Jodel ist für mich nicht ganz so überzeugend. Aber die neueren Bausätze von der EXTRA und der Stephens Akro sehen besser aus.

Gruss
Werner

44

Sonntag, 18. Dezember 2005, 23:38

Es geht weiter

So jetzt haben wir heute endlich das Seitenleitwerk eingeklebt und die unteren Holme für die Rumpfrückenspanten eingeklebt. Morgen gehts an die Spanten!!!

War jetzt aber nach fast nem Monat auch wieder nötig was dran zu bauen!!!!

45

Dienstag, 20. Dezember 2005, 17:36

Gestern haben wir die Rückenspanten aufgeklebt.

Heute habe ich in ca 1,5-2 Stunden arbeit alle Frästeile "entgratet"


heute Abend fangen wir mit den Rumpfrückenholmen und vielleicht dem Flächenmittelteil an.

Bilder kommen noch.

46

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:01

Haben gestern leider nicht mehr weitergebaut (Vater hatte keine Zeit)

Ich habe dafür die Rippen für die Fläche platziert und so angepasst, dass alle Fräserradien "passen"
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1453.jpg

47

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:02

Bilder

Hier ein Bild mit den eingeklebten Spanten
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1444.jpg

48

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:06

Bilder

Den zweiten Spant von vorne haben wir mit dreiecken gesichert und mit ner Schraubzwinge den Rumpfzamgezogen, um einen geraden Rumpfrücken hinzubekommen

unten rechts sieht man die Schleppkupplung, die wir nach unten eingebaut haben, um evtl. Bonbons oder Fallschirmspringer zu transportieren
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1445.jpg

49

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:07

Bilder

Hier eine Ansicht, durch den Rumpf nach hinten.

Man sieht, dass wir auch bei den Hinteren spanten dreiecke zum stützen verwendet haben
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1447.jpg

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:23

RE: Bilder

Zitat

Original von Ferrarifahrer
...unten rechts sieht man die Schleppkupplung, die wir nach unten eingebaut haben, um evtl. Bonbons oder Fallschirmspringer zu transportieren

öhhh, nach unten 8( 'ne Schleppkupplung ist doch zum Seglerschleppen da und nicht zum Bobons abwerfen, und die muß meines Wissens nach oben. Also ich weiß nicht Thomas, hab das noch nie gesehen 'ne Schleppkupplung unten.
Ansonsten hast du wieder ein irres Tempo.
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

51

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 19:51

Ja ne Schleppkupplung zum Seglerschlepp gehört oben hin, kommt sie auch (siehe Bild im anhang)

Ne Schleppkupplung ist aber dazu da was zu schleppen und zwar über eine Kupplung (also Schlepp-Kupplung)

Also: ich will Bonbons oder Fallschirmspringer hochschleppen und die dann auskuppeln (also abhängen).


Was meinst du mit:

Zitat

Ansonsten hast du wieder ein irres Tempo
???



Nochmal zur F-Schleppkupplung:

wir haben unten in die Kupplung ein 8mm Alu Rohr eingeklebt, dass die Kupplung längs der langen Teile ausrichtet (weil es in das untere Frästeil greift) und die Krafteinleitung von Schleppkupplung auf den Flieger besser macht!
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1451.jpg

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:02

Zitat

Original von Ferrarifahrer
Was meinst du mit:

Zitat

Ansonsten hast du wieder ein irres Tempo
???


Meint , dass du zwar lange Pause gemacht hast, aber jetzt um so schneller vorankommst. Aber ist ja auch kein Wunder, ihr seit zwei, eigentlich solltet ihr disqualifiziert werden, wegen unlauterem Wettbewerb :D
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

53

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 20:09

Zitat

eigentlich solltet ihr disqualifiziert werden, wegen unlauterem Wettbewerb:D


Dann disqualifiziere dich auch gleich mit wegen ignoranz :D:D:D:D:D:D:D und Diskussionsfaulheit :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Außerdem seit ihr bei euren Doppis, die viel kleiner sind als meine Remo, viel weiter als ich bei meiner Remo. Die Tatsache das wir zu zweit sind erzeugt nur Chancengleichheit!!!

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 20:51

Zitat

Original von Ferrarifahrer
wenn ihr wieder zurückkommt, dann werdet ihr euch wundern, wie weit ich mit meiner Remo gekommen bin :D :D :D :D :D :D :D und dann flieg ich noch vor euch :D :D :D :D :D :D ich fahr nämlich bloß über Silvester weg, und bau den Rest der Ferien!!

ich bin wieder da und was seh ich in deinem Baubericht ??? Nichts, genau, nichts :no: was ist aus dem versprochenem großen Baufortschritt geworden. ???
Ha, wohl mal wieder unter dem Motto gelebt "Lieber Feste feiern als feste Arbeiten" :D
:w Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (28. Dezember 2005, 20:52)


55

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 14:15

Zitat

Original von ssiemund

Zitat

Original von Ferrarifahrer
wenn ihr wieder zurückkommt, dann werdet ihr euch wundern, wie weit ich mit meiner Remo gekommen bin :D :D :D :D :D :D :D und dann flieg ich noch vor euch :D :D :D :D :D :D ich fahr nämlich bloß über Silvester weg, und bau den Rest der Ferien!!

ich bin wieder da und was seh ich in deinem Baubericht ??? Nichts, genau, nichts :no: was ist aus dem versprochenem großen Baufortschritt geworden. ???
Ha, wohl mal wieder unter dem Motto gelebt "Lieber Feste feiern als feste Arbeiten" :D
:w Freddy


BLABLABLABLABLABLABLA

Ich hab soviel gebaut die letzten Tage, das ich keine Zeit hatte Bilder reinzustellen.
kommt aber gleich :ok:

56

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 14:22

Bilder

hier mal die Fläche (geh jetzt gleich beblanken)
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0301.jpg

57

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 14:23

Bilder

Hier ne Rumpfseitenaufnahme. Im Hintergrund sitzt mein Pilot
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0261.jpg

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 17:09

Zitat

Original von Ferrarifahrer
...Ich hab soviel gebaut die letzten Tage, das ich keine Zeit hatte Bilder reinzustellen.
kommt aber gleich :ok:


wußt ich's doch, provozieren klappt immer :D, na das sieht ja schon ganz gut aus :ok:
Gruß
Freddy :w
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

59

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:28

Bilder

Hier ein Bild, auf dem man die Schleppkupplung sieht, sodass Freddy komplett überzeugt wird, dass ich auch eine nach oben eingebaut habe:
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0351.jpg

60

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:41

Jetzt aber mal der Reihe nach.

Ich möchte mal sagen, was wir für Veränderungen am Flieger vorgenommen habe:

als erstes haben wir die Cockpitbodenplatte weggelassen, da wir das Cockpit "scale" ausbauen wollen und die Platte dafür total deplaziert ist. Anstelle dessen haben wir zwei "Holme" gebaut.

Als Formschablone diente die Bodenplatte. Wir haben die Randkontur auf Flugzeugsperrholz übertragen, dann mit ner Kohleroving verstärkt und mit Balsa aufgedickt. dann haben wir noch jeweils zwei Kohleschläuche rumgelegt und das ganze dann in den Rumpf eingeklebt. Das ist jetzt Bombenfest (auf druck/zug belastet).
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1179.jpg