Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:46

Dann haben wir eine Schleppkupplung nach unten eingebaut um Fallschirmspringer o.ä. zu transportieren (siehe weiter oben)

Dann haben wir die Rumpfverkleidung weiter nach vorne gehen lassen, um auch dies vorbildgetreuer werden zu lassen.
Dazu haben wir erstmal die Rumpfgurte länger stehen lassen
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0122.jpg

62

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:49

Die Rumpfgurte haben wir im vorderen bereich, durch balsaleisten, einen Sperrholzrahmen und zwei Kohlerovings verstärkt
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0262.jpg

63

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:00

Als nächstes haben wir im "Dach" des Rumpfes eine Halterung für eine Positionslampe eingebaut. Als Lampen verwende ich 6 Volt Halogenglühlämpchen von Conrad (Best Nr. 728624 ; siehe Modell 4/2005) Als Fassung für diese Positionslampe verwende ich die Best-Nr. 726044 von Conrad.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0126.jpg

64

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:03

Darauf haben wir noch eine Halterung für eine "Scaleantenne" und die Stabantenne eingebaut.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • Halterungen.jpg

65

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:07

NAch dem sauberen Verschleifen haben wir die Beplankung draufgeleimt, indem wir das Gerüst am Rumpf satt mit Weißleim eingeschmiert haben und dann (die vorher geklebte und angepasste) Beplankung trocken "draufgezogen" haben. Für die Beplankung haben wir eigenes Material genommen, da uns das original Material zu spöde war.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0346.jpg

66

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:12

Bei der Fläche haben wir auch einiges Verändert, um sie scaler werden zu lassen.

Als erstes haben wir einen Rahmen gebaut, um die Landescheinwerfer aufzunehmen.

(Als Landescheinwerfer verwende ich wieder die gleichen E10 Halogen Glühlämpchen in den Scheinwerfern Conrad Best. Nr. 215082)
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0260.jpg

67

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:21

Diese Einheit wird in der linken Fläche in das Rippenfeld zwischen Rippe 7 und Rippe 9 geklebt. Rippe 8 muss dazu um ihre Nase beraubt werden.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0268.jpg

68

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:26

Um den Fußraum ähnlich wie hier auf dem Bild aufbauen zu können ...
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0305.jpg

69

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:29

... mussten wir auch im Mittelbereich der Tragfläche was umkonstruieren:

Wir haben hier den inneren 4er Rippen die Nasen geklaut und haben "unter der Rumpfwand" neue Nasen reingesetzt
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0303.jpg

70

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:35

Um die Belastungen aufnehmen zu können haben wir in die Frontleiste (die sowieso geschäftet werden muss) in der Mitte ein 2mm Flugzeugsperrholz (4-fach verleimt; 5 schichten) "reingeschäftet"
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • schäftung.jpg

71

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:39

Nach dem Verschleifen haben wir die Beplankung aufgebracht.

Edit: die Beplankung wird im "Fußraum" wieder aufgemacht, wenn die Fläche fertig ist
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0325.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (29. Dezember 2005, 19:41)


72

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:44

Im Moment trockenen die flächenhalterungen.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0364.jpg

73

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:50

Jetzt noch ein Bild wo mal alles (bis auf das Seitenruder) rangesteckt ist, was wir bis jetzt gebaut haben!
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0358.jpg

74

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:58

Ich verabschiede mich mit dem Bild von meinem Piloten übers Wochenende, da ich morgen auf die WAKU fliegen gehe und über Silvester weg bin!

Danach gehts aber garantiert weiter.

Der Pilot ist von Axel Pfannmüller
Den Klappstuhl (voll funktionsfähig) und die MC-22 (1:4) habe ich selbst konstruiert und gebaut!!!

Edit: jetzt hab ich vor lauter Begeisterung völlig vergessen das Bild anzuhängen und euch allen einen Guten Rutsch und alles Beste für das neue Jahr zu wünschen!
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0383.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (29. Dezember 2005, 20:02)


75

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:13

Wir haben weitergebaut.

Jetzt sind die Ohren dran:

sie werden aufgebaut wie das Tragflächenmittlestück und das Höhenleitwerk.

Als erstes wird der Verkastungsrechen in den Holm geklebt.

Mit einer Randrippe ist er auch im richtigen winkel drin.

dann werden die Rippen eingeklebt
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0610.jpg

76

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:15

Wenn alle Rippen drin sind, wird der obere Holm eingeklebt.



Ach ja noch was: wir haben ein 1 mm Brett unter den Holm gelegt, dass die "Nase" am ende der Rippen "ausgeglichen" wird.
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0612.jpg

77

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:18

Dann haben wir Front und Endleiste angeklebt.

Bei der Endleiste, haben wir noch Balsareste zur besseren Kraftübertragung zur Rippe benutzt, da durch ihren hohen Winkel keine saubere Verklebung gewärleisten kann
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0615.jpg

78

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:23

Nebenbei haben wir auch den "Cockpitfußboden" in die Fläche eingeklebt.



Noch was anderes. Ich habe bei Rödelmodell angerufen wegen der großen Löcher für die Steckung im Ohr. Da wurde mir gesagt, dies sei Absicht, um den Winkel genau einstellen zu können und man soll es mit viel Harz einkleben. so werden wir es auch machen.

@ Werner:

Wie weit bist du inzwischen?
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0616.jpg

dk7boabc

RCLine User

Wohnort: Nähe Oldenburg

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:31

Hallo Thomas,

bei mir gehts nicht voran. Baue erst meine Extra. Das mit den grossen Löchern hat mich auch gestört. Die sind genau so gross das ein Steckungsrohr rein passt. Etwas grösser ist je ok, aber so gross? Habe aber die selbe Antwort bekommen.

Gruß
Werner

80

Samstag, 14. Januar 2006, 12:58

sieht echt sa gut aus freu mich auch weiter Bilder und hoff video xD
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok: