Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. November 2005, 13:54

BAUBERICHT - SWISS TRAINER - 3m Spannweite

Hallo,

auf meiner Homepage ist ein Baubericht des Swiss Trainers 3m Spannweite von GW Modellbau zu lesen. Der Baubericht wird wöchentlich upgedatet.

Natürlich mit vielen Bildern.

Gruß
Helmut

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. November 2005, 15:08

RE: BAUBERICHT - SWISS TRAINER - 3m Spannweite

Hi Helmut

vergiss vor lauter Swisstrainer meinen Flieger nicht! Ich bau dir dafür auch einen ==[]

Gruß Stefan

hermann_h

RCLine User

Wohnort: Salzburg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. November 2005, 08:59

Hallo Helmut,

vorweg, bin mit Deiner B4 sehr zufrieden, geht lammfromm.

Zum ST:
Wie Du weisst hab ich den von Bruckmann.
Mit dem Fahrwerk von GW - ich hab wegen der Lieferzeit von Bruckmann - das von GW eingebaut, solltest Du Dir was überlegen. Die Rohre sind aus meiner Sicht zu weich. Bei dem Vogel kommt bei etwas heftigeren Landungen, was im Schleppbetrieb schon mal vorkommen kann, einiges an Belastung zusammen.
Nach ein- bis zweimaligem Zurückbiegen wird es dann immer weicher.

Bin schon gespannt auf die weiteren Fotos und auf den Erfahrungsbericht über die Massnahmen von MIN.
Gruß Hermann

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. November 2005, 12:06

Zitat

Original von hermann_h
Hallo Helmut,

...Mit dem Fahrwerk von GW - ich hab wegen der Lieferzeit von Bruckmann - das von GW eingebaut, solltest Du Dir was überlegen. Die Rohre sind aus meiner Sicht zu weich. Bei dem Vogel kommt bei etwas heftigeren Landungen, was im Schleppbetrieb schon mal vorkommen kann, einiges an Belastung zusammen.
Nach ein- bis zweimaligem Zurückbiegen wird es dann immer weicher.


Dann solltest du Landen üben, der ST von Gallus ist bei uns der meist eingesetzte Schlepper und das Fahrwerk war noch nicht ein einziges Mal verbogen.
Gruß
Freddy

PS: oder der Bruckmann ST ist schwerer und das GW Fahrwerk passt halt nicht dazu
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (6. November 2005, 12:07)


5

Montag, 7. November 2005, 11:47

@ Freddy,

wie schwer ist Euer ST?


@ H.H.,

das freut mich, dass du mit der B4 zufrieden bist - ist doch ein spitzen Flieger, oder?

Mein Salto ist auch seit Juni dieses Jahres fertig und er wurde diese Saison noch viel geflogen. Leider ist es mit dem Fliegen bis nächstes Jahr April vorbei - aber nächstes Jahr wird geschleppt bis das Schleppseil glüht - hab ich mir auf jeden Fall vorgenommen.

Gruß
Helmut
www.grubies.de
www.mfg-roding-poesing.de

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. November 2005, 20:20

Zitat

Original von Pilatus B4
@ Freddy,
wie schwer ist Euer ST?


Hallo Helmut
hab gerade unseren Schlepppiloten gefragt, 16kg mit einem King 100, du solltest ihn übrigens kennen, es Günter persönlich :D
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (8. November 2005, 20:21)


7

Dienstag, 29. November 2005, 08:45

Hallo,

für alle Interessierten - es geht weiter mit dem Baubericht SWISS TRAINER

HOMEPAGE

Gruß
Helmut

8

Dienstag, 29. November 2005, 16:37

Klasse Bericht!! :ok::ok::ok::ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (29. November 2005, 16:38)


rctoni

RCLine User

Wohnort: D-78479 Reichenau

Beruf: Netzwerk

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Oktober 2008, 11:19

Hallo,

leider ist der Bericht verschwunden. Weiss jemand, wohin?
Mit Fliegergrüssen
Toni

Modellbaugruppe Radolfzell e.V.

Flying Wing

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 16:45

Gibts so nicht mehr, der Helmut fliegt jetzt mehr Gleitschrim als Modellflieger und der Swisstrainer wurde vor seinem Ersflug verkauft.........

C5 quattro

RCLine Neu User

Wohnort: D - Bad Harzburg

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Oktober 2008, 14:04

Zitat

Original von rctoni
Hallo,

leider ist der Bericht verschwunden. Weiss jemand, wohin?


Hallo Toni,

den Baubericht von Helmut findest auf der hompage von Günter Wallus
http://www.gw-flugmodellbau.de/index2.php
unter Baubericht

einen weiteren Baubericht zum 3m Swiss Trainer auf http://www.strohgaeu-schlepper.de/mambo/
> Schleppbereich > Schlepper I

Baustufenfotos zum großen Swiss Trainer (Bruckmann) mit Spannweite 3,5m
auf http://www.mg-wohlen.ch/ > Bilder > Bauen > Galerie
Gruss Klaus

modellbauclub-goslar

Benedikt Glas

RCLine Neu User

Wohnort: Waldkirchen / Bayerischer Wald

Beruf: ATPL-Azubi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Februar 2009, 14:49

@ Stephan

Also 16 Kg für den kleine STis ja nicht gerade leicht.....der große von Bruckmann hat grade mal 1 Kg mehr, und das mit dem 140er King. der kleine hat normal so um die 12Kg wenn man normal baut, und mit dem 100er Kind von mir aus 13Kg

LG Benni
Mit fliegerischen Grüßen