Timo Skrabal

RCLine User

  • »Timo Skrabal« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Ausbildung --> Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:26

Ich suche jemanden der mir Ruderhörner fräsen kann?

hi,
hat jemand eine Fräse der bereit wäre mir Ruderhörner nach meinem Plan zu fräsen?
Es sollen nur kleinere Slowflyruderhörner werden. also nix großes.

Die Zeichnung und das Material liefere ich.


Würde mich freuen wenn sich jemand finden lässt.


Gruß Timo
Verkaufe (siehe "Verkaufentopic" oder PN):
- T-Rex 250 / Spartan DS-760 / S9257
- Jazz 40-6-18
-YGE-18

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Oktober 2006, 18:48

wäre es nicht billiger welche bei ebay zu kaufen?

Ich will hier keinem ein Geschäft kaputt machen, aber ich denke wenn der jemand die Datei einlesen und anpassen muss, das Materieal hin und her geschickt wird, dass es dann doch erheblich günstiger sein könnte, die teile fertig zu kaufen.

Oder ist das von der Geometrie was besonderes?
Gruß
Burkhard :w



Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2006, 19:26

So was?




Vom Material her wäre es kein Prob. Ich bekomme das GFK eh zum nulltarief;)


Jonas

Timo Skrabal

RCLine User

  • »Timo Skrabal« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Ausbildung --> Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Oktober 2006, 20:29

ja fast so ähnlich wie bei Jonas. nur eben aus kohlefaser (bekomme ich fast zum nulltarif)
Verkaufe (siehe "Verkaufentopic" oder PN):
- T-Rex 250 / Spartan DS-760 / S9257
- Jazz 40-6-18
-YGE-18

GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2006, 09:45

ich kann leider nichts selber fräsen aber ein Freund macht das für mich und daher biete ich sehr leichte und hochwertige cfk anlenkungen billig an!

wenn interesse an solchen besteht einfach pn an mich dann schicke ich auch Fotos!
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Pilot22109

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: LKW-Fahrer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Oktober 2006, 11:48

Hallo!
Ich könnte so was kleines auch fräsen.
Mfg Bertram
Hangar:Extra 230,Wilga,Liliput,Orchidee(Hai),Orchidee XL,Robbe Rasant

Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:07

Hi

Merkt man ein unterschied zwieschen CFK und GFK bei den kleinen Teilen?

GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:58

also ich hab gfk noch nicht ausprobiert aber ein kollege schon angeblich soll sich gfk bei sehr kleinen stärken zb 0,5mm oder 0,8mm ziemlich wegbiegen bei belastung
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Timo Skrabal

RCLine User

  • »Timo Skrabal« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Ausbildung --> Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Oktober 2006, 15:04

jop stimmt.

und kohle ist natürlich einfach stabiler und leichter.

ob sich was wegbiegt kommt natürlich auch auf die kontruktion des teils an.
Verkaufe (siehe "Verkaufentopic" oder PN):
- T-Rex 250 / Spartan DS-760 / S9257
- Jazz 40-6-18
-YGE-18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timo Skrabal« (16. Oktober 2006, 15:04)


reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Oktober 2006, 18:24

Das Gewicht wird überbewertet!

Glasfaser wiegt 2.0 g/cm³
und
Kohle wiegt 1,8 g/cm³


Wenn wir ein 1cm langes, 1cm hohes udn 1mm breites Rderhorn nehmen, liegt die Gewichtsersparnis bei 0,02 g
Gruß
Burkhard :w



GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Oktober 2006, 22:02

ok so genau hab ich das noch von niemanden gesagt bekommen

Danke... ich biun jetzt um einiges schlauer

PS hat jemand intresse an CFK anlenkungen
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Oktober 2006, 03:13

:nuts: das wollte ich damit nicht erreichen! Kohle hat natürlich Vorteile!

mich hat nur geärgert, das Timo in einem Satz sagt, Kohle ist sabiler und leichter.

Wenn man ein Bauteil, was auch immer miteinander vergleicht, dann gibts 2 Möglichkeiten, entweger ich vergleiche die Volumina und stellte das o.g. fest, oder ich vergleiche das benötigte Materieal für meinen Belastungsfall.
Hört sich nun hoch gestochen an, aber mal folgendes Beispiel:

Um die Tragfläche von einem Shockflyer zu stabilisieren, verwendet man i.d.R. einen Carbonstab 3 mal 1mm. Um eine ähnliche Stabilität mit GFK hinzubekommen bräuchte man mehr. Ich behaupte jetzt mal 3 mal 3 mm (ob´s stimmt weiß ich nicht, denn die Festigkeitswerte kenne ich nicht.). Das würde bedeuteten, dass bei einem Meter Spannweite der Carbonstab 5,4 Gramm wiegt, under GFK-Stab 18 Gramm.
Wenn man nun einen vorne und hinten an der Tragfläche hat, wäre unter dieser Annahme 25,2 Gramm unterschied.
Hier habe ich nach Belastung optimiert, und es würde sich meiner Meinung nach lohnen.

Das Ruderhorn wenn es in beiden Fällen aus 1mm Material gemacht wird, weil es stabil genug ist, und weil´s einfacher ist, würde sich diese Überlegung nicht lohnen.
Das Ruderhorn 1cm mal 1cm würde dann 0,2 Gramm in gfk und 0,18 Gramm in CFK wiegen.
Unter der Annahme, dass Carbon 3 mal so stabil wäre, bräuchte es dann nur 1/3 so dick sein. Also wären das 0,33 mm Materialdicke. Das würde bedeuten das Ruderhorn wiegt 0,06 Gramm. Hier wären es 0,14 Gramm Gewichtsersparnis.

Und mal ehrlich, selbst bei Hebelverhältnissen im Heck von 1 zu 10 glaube ich kaum dass 1,4 Gramm die man hier mit dem Akku auswiegen muss, das große Problem ist.


Faserverbundwekstoffe sind eine schöne Sache, aber speziell bei solchen Kleinstteilen sollte man die Kirche im Dorf lassen. Wer es aus Optikgründen machen will, der soll das gerne machen, aber bitte nicht andere mit "Gewichte-Gewichte" verrückt machen.
Gruß
Burkhard :w



Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 16:07

ich wäre auch interessiert an so einem service
aber bevor die diskussion ie oben bei timo losgeht. Ich möchte Ruderhörner nach meinem CAD Plan und mit meinem Matherial.
Wär schön wenn sich jemand finden würde.
Fabian
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

gerhard9991

RCLine User

Wohnort: Österreich - Tirol

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. Oktober 2006, 21:30

Hallo,

ich würde euch die Ruderhörner (sagen wir mal jeweils 2-3 Platten) kostenlos fräsen; nur gegen Ersatz der Kosten für Porto und Fräser. Ihr müsstet halt die Eure Platten nach Österreich schicken. Als Brief kostet das aber nicht die Welt. Die Daten sollten im DWG oder DXF Format vorliegen.

Falls Ihr Interesse habe könnt Ihr mir eine PN schicken.

VG

Gerhard
[SIZE=1]LOGO 500 3D VSTABI X-Power / Jazz 80-6-18 / 6S Lipo/Heck-9254 / TS 3xBLS451
T-REX 500 CF Org.Mot. / Jazz 80-6-18 / 6S Lipo / GY 401 mit DS3781 / 3 x HS 82 MG
T-REX 450 SE SD260 / Jazz 40-6-18 / 3s Lipo / GY 401 mit DS3781 / 3 x HS 56[/SIZE]