neonerl

RCLine User

  • »neonerl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juni 2010, 09:00

CAD für Flächen gesucht

Hallo,

kennt jemand ein kostenloses bis günstiges (max 100€) CAD Programm, das die Profildaten von "profile" einlesen kann und diese als DXF im Idealfall, aber mindestens als .jpg. oder .pdf augeben kann.
Die Software sollte im Idealfall einen 3D Profilstrak erzeugen können.

Zur Not könnte ich im Büro mit ProE eine weiterverarbeitung machen, aber dort bekomme ich die Daten von "profile" nicht, oder nur als Punktewolke rein.

Danke

Boris
Der Trüg scheint.

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 09:24

Hallo,
so eine Punktewolke ist doch ein guter Anfang. Wenn ich ein neues Profil in Solid Works eingebe, ist das immer der aufwendigste Teil (das Einhacken der Koordinaten). Wenn du die Punkte fertig geliefert bekommst, brauchst du doch nur noch einen Spline darüber legen und bist fertig.

Wie willst du die Daten dann eigentlich weiter verwenden? Nur ausdrucken, damit du die Rippen dann händisch ausschneiden kannst, oder willst du eine Fräse damit versorgen?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

neonerl

RCLine User

  • »neonerl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 10:16

ProE ist nicht sehr dankbar, war Punkewolken angeht. :wall:
Deshalb verwenden die Automobilbauer ja auch lieber CATIA.
Ich hab noch CoCreate daheim (ist kostenlos erhältlich), aber damit finde ich auch keinen brauchbaren Weg.

Die Weiterverarbeitung wird auf zwei Arten erfolgen:
1) Ausdruck auf Papier. Papier auf Balsaholz aufkleben, dann mit Dekupiersäge aussägen. Geht ganz gut, nur nicht ganz so präzise. Dafür brauch ich jpg oder pdf Format
2) Ich sende die Daten an einen professionellen Aussäger. Dieser benötigt DXF Dateien. Ist nicht sehr teuer.

In der letzten Aufwind wurde ein Programm vorgestellt, das beim Bau von Rümpfen unterstützt. Und zwar anhand von Seiten und Aufrißzeichnungen ersellt er ein 3D-Modell inkl. den Supports für den Bau. Klappt ganz ordentlich. Leider funktioniert es nicht für Tragflächen. Hab ich schon probiert.
Der Trüg scheint.

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juni 2010, 10:59

Also das PE nicht gerade der Bringer ist, hab ich schon mal gehört... Aber einen ollen Spline sollte doch wohl jede CAD-Software zu Stande bringen, dachte ich. Das Ausdrucken der Rippen könntest du ja schon mal direkt aus Profile heraus erledigen. Hab ich auch schon gemacht und das geht ziemlich gut.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

neonerl

RCLine User

  • »neonerl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Juni 2010, 11:51

Ich habs jetzt mal mit Excel probiert. Geht zur Not auch, ist aber nicht sehr prickelnd. Vor allem, weil ich zwar die Profile ausdrucken kann, aber nicht weiterverarbeiten kann.
Der Trüg scheint.

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Juni 2010, 07:55

Schau dir doch mal die Testversion von Profili2 an. http://www.profili2.com/eng/default.htm

Die registrierte Normalversion kann schon sehr viel, kostet glaube ich, noch immer Euro 10

Die Pro-Version kostet Aufpreis Euro 30.-- und spielt so ziemlich alle Stücke.

Ideal ist wenn man italienisch versteht, die englische Version ist scheinbar aus einem Google Translater

'Gruß Heinz

swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Juni 2010, 14:21

Schau Dir mal QCad an. Ich bin damit sehr zufrieden. Kostet keine 30 Euronen.

Gruß,
Stefan

neonerl

RCLine User

  • »neonerl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:07

Das Profili sieht sehr gut aus. Das werde ich mal testen.
Auch wenn ich jetzt via Scripte in CoCreate eine Möglichkeit gefunden habe, die kostenlos ist, ist es sehr aufwendig.
Danke für die Tiips.
Der Trüg scheint.

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Juli 2010, 10:52

Hallo Boris,

Profili kann ich Dir nur Empfehlen. Diese Software stellt alles auf dem Markt befindliche in den Schatten. Preislich ist sie absolut unschlagbar.

Stefano Duranti antwortet jederzeit kompetent und schnell wenn man Fargen hat. Der neue USB Key als Softwareschutz emöglicht Dir, das Programm auf mehreren PC's laufen zu lassen. Er kann scheinbar nebst Italienisch nur Englisch als Zweitsprache.
Pass auf bei Crack's für dieses Programm. Da holt sich Dein PC eine schwere Virusinfetion welche von den entsprechenden Programmen gar nicht erkannt wird.

Nein, ich kennen Herrn Duranti nicht persönlich.

Gruss Bruno

neonerl

RCLine User

  • »neonerl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Juli 2010, 15:20

Ja, ich habs mal ausprobiert. Allerdings nur in der Testversion. Die Cracks habe ich auch schon gefunden und mein Virenscanner den Virus da drinnen.
Ich hätte es auch schon längst gekauft, aber leider muß man da einen 10€ Schein verpacken und hinschicken. Das ist etwas lästig. Paypal wäre besser. Aber ich werde es wohl doch machen, denn das was man testen konnte ist schon ziemlich gut. Vor allem kann es die üblichen Profildaten lesen, was schonmal die halbe Miete ist.
Der Trüg scheint.