Andreas Weber

RCLine User

  • »Andreas Weber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsfeld bei München

Beruf: Schüler, ab Sept 05 Mechatroniker-Azubi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Februar 2005, 18:27

Was für eine Fräse könnt ihr empfehlen?

Hallo,

was für eine Fräsmaschine zum Fräsen von Spanten und Rippen könnt ihr mir empfehlen....Haase, Step&Four, Kosy.........?

Sie sollte besonders einfach zu bedienen und Robust sein....


Freue mich schon auf euere Antworten.....
Raptor 50 V2, Kyosho Mustang, Kyosho Me 109, Gee Bee Y, Graupner Extra 300L...und noch ne meeenge kleinkram... :D

cord

RCLine User

Wohnort: Oyten

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Februar 2005, 00:00

Step-Four natürlich! Weil ich selber eine habe :evil:
Da wird sicher jeder sein eigenes Modell verteidigen. Aber ich bin mit meiner jedenfalls auch nach 3 Jahren voll zufrieden. Bin jetzt gerade angefangen auch meine SMD-Leiterplatten damit zu fertigen und habe somit von 1500mm langen Rumpfteilen, Folienaufklebern, Namensschildern für T-Shirts, Schmuckkästchen und LRK-Motorteilen schon alles mögliche damit gefertigt. Geb sie nicht wieder her :ok:

Gruss
Cord

lipo-fly

RCLine User

Wohnort: aus dem Einslive-Sektor

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Februar 2005, 18:31

RE: Was für eine Fräse könnt ihr empfehlen?

Hallo Andreas,
es gibt diverse fertige CNC Fräsen, die sind aber m.E. viel zu teuer. Ich baue zur Zeit an einer CNC Fräse. Schau mal auf meine HP vorbei. Ab Samstag wirds ernst, dann hole ich die vorgefertigten Teile ab. Der Baubericht und meine Erfahrungen werde ich auf der HP ständig ergänzen, bzw auch das Forum mitleiden lassen :)

Für die Auswahl ist halt wichtig:
- welche Materialien bearbeitet werden sollen
- welche Verfahrwege benötigt werden
- wie häufig wird das Ding benötigt
- welcher Anspruch an die Genauigkeit besteht
- und natürlich das zur Verfügung stehende Geld
- baut man selber oder kauft man fertig
Unter EUR 2.000 aber läuft nichts !

Bei Ebay gibts laufend Angebote, die man aber sehr kritisch prüfen muss !
Gruß
HP

Andreas Weber

RCLine User

  • »Andreas Weber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsfeld bei München

Beruf: Schüler, ab Sept 05 Mechatroniker-Azubi

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Februar 2005, 19:51

Des is ja cool.

sowas suche ich, für Depron, Sperrholz und Balsa...!!!

Was kosten da die angefertigten Teile?
Raptor 50 V2, Kyosho Mustang, Kyosho Me 109, Gee Bee Y, Graupner Extra 300L...und noch ne meeenge kleinkram... :D

lipo-fly

RCLine User

Wohnort: aus dem Einslive-Sektor

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Februar 2005, 20:07

Hallo,
die Abbildung auf meiner HP ist ähnlich der Maschine, die ich bekomme. Der Hersteller passt die Teile individuell genau so an, wie Du die haben willst.
Der Preis (als Bausatz) liegt so um die EUR 1.700 zzgl. Fräsmotor, Software,sonstige Kleinteile. Bei Preisvergleichen immer auf die Details achten. Nicht das man Äpfel mit Birnen vergleicht.
Vergleichbare Maschinen (speziell was den Verfahrweg angeht) liegen im Preis deutlich höher (siehe bei easgmbh, step-four, haase,....)
Gruß
HP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lipo-fly« (2. Februar 2005, 20:20)