Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juli 2010, 12:53

was mach ich denn nur wieder falsch?

Hallo Thomas Elger,
lange nichts gehört! Ich hoffe es geht Dir gut, ich kann nicht klagen.
Zur Sache: Ein neuer Rechner war fällig, natürlich Windows7 und habe über
Microchip MPLAB IDE v 8.53 runter geladen (die Version 8.10 war nicht
erkennbar). Die altbekannte Oberfläche zeigte sich, den Proz.. Typ
vorgegeben und die Datei contener02.asm geladen.
Nach meiner Hauruck-Methode wollte ich über Projekt/Quickbuild
diesen Source Text übersetzen.
mh.. wie gewohnt bildete sich kein grüner Balken, im Output Fenster
zeigten sich englische Hinweise (aber kein Error)
Also bin ich im Ordner der asm Datei gegangen und hier hatte sich
eine neue Datei contener02.mcs gebildet.
Ich habe Unterlagen unserer Diskussion vom 11.10.2008 heraus
gesucht "Projekt-Ordner" erstellen aber kein Hinweis.
Zum Glück habe ich noch ein Laptop, wo die Version 8.10 ohne
Probleme läuft.
Für die Eisenbahn habe ich ein Container Kran gekauft und der Pic
transportiert den Container von der Waggon-Ladefläche zur LKW-
Ladefläche...faszinierend.

Viele Grüße

Rolf

2

Freitag, 16. Juli 2010, 21:26

RE: was mach ich denn nur wieder falsch?

Hallo Rolf,

Zitat

Original von ro.heg
Hallo Thomas Elger,
lange nichts gehört! Ich hoffe es geht Dir gut, ich kann nicht klagen.

danke, ich kann auch nicht klagen - transpiriere hier so vor mich hin... ;)
Ok, für den Hund muß ich klagen, der hat eine schlimme Wunde an der Hüfte, muß grad jeden Tag zum Tierarzt und darf nicht baden gehen. Hab' gedacht, er kriegt es desinfiziert, etwas drauf und nach ein paar Tagen ist es gut, aber der Arzt meint, es wird wohl mindestens 3 Wochen dauern :(

Zitat


Zur Sache: Ein neuer Rechner war fällig, natürlich Windows7 und habe über
Microchip MPLAB IDE v 8.53 runter geladen (die Version 8.10 war nicht
erkennbar). Die altbekannte Oberfläche zeigte sich, den Proz.. Typ
vorgegeben und die Datei contener02.asm geladen.
Nach meiner Hauruck-Methode wollte ich über Projekt/Quickbuild
diesen Source Text übersetzen.
mh.. wie gewohnt bildete sich kein grüner Balken, im Output Fenster
zeigten sich englische Hinweise (aber kein Error)

hab' grad auch bei mir mal auf V 8.52 upgedated. Es scheint so, als hätten die den grünen Balken abgeschafft! Funktioniert aber bei mir wie gewohnt, also wichtig ist die letzte Zeile in fetten, großen Lettern: "BUILD SUCCEEDED"
Steht das bei Dir auch da? Dann dürfte alles in Ordnung sein...

Grüße,

Thomas

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juli 2010, 08:55

Hallo Thomas,
danke für Deine Antwort!

Hab es gleich probiert, ne.. bei mir kommt BUILD FAILED

Meine Versoin v 8.53

Grüße

Rolf

4

Samstag, 17. Juli 2010, 10:58

Hallo Rolf,

meine Glaskugel ist gerade in der Reinigung - vielleicht kannst Du den Inhalt Deines "Output"-Fensters mal hier angeben?
Du musst es nicht abtippen - markiere den Text mit der Maus (oder mit Strg-A), dann Strg-C, dann hier eine Antwort erstellen und den Text mit Strg-V einfügen.

Grüße,

Thomas

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juli 2010, 09:04

Hallo Thomas,
ich versuche es einmal.Release build of project `C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.disposable_mcp' started.
Sun Jul 18 09:02:26 2010
----------------------------------------------------------------------
Clean: Deleting intermediary and output files.
Clean: Deleted file "C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.mcs".
Clean: Done.
Couldn't locate build tool. Check tool locations.
----------------------------------------------------------------------
Release build of project `C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.disposable_mcp' failed.
Sun Jul 18 09:02:26 2010
----------------------------------------------------------------------
BUILD FAILED

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juli 2010, 09:16

ich hab es auch von einen Stick gestartet, da ich annahm, daß
die asm Datei zu tief und verschachtelt im Ordner Programme (86)
steckt...brachte nichts.
Dann hab ich Configure / Settings / Projects überprüft und mit Version
8.10 verglichen, nichts auffälliges entdeckt.
Sollte ich die Version 8.53 vielleicht wieder runter schmeißen ??

Na ich warte erst mal!

Danke für Deine Mühe.

7

Sonntag, 18. Juli 2010, 11:32

Hi Rolf,

mit der Versionsnummer der IDE an sich dürfte es nichts zu tun haben. Gleichwohl kannst Du vielleicht versuchen, das Programm einfach mal zu deinstallieren und neu zu installieren. Scheinbar ist bei Deiner Installation etwas schief gelaufen, denn die Entwicklungsumgebung kann offenbar die Programme (Assembler, Librarian, Linker) nicht finden (evtl. nicht mit installiert?).
Du kannst es auch manuell überpüfen und ggf. ändern:
Klick auf "Project/Set Language Tool Locations", dann öffne die MPASM Toolsuite (s.Bild) und überprüfe/korrigiere die Pfade für die drei *.exe-Files.

Grüße,

Thomas
»Ottili« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image1.gif

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Juli 2010, 10:40

Hallo Thomas,
keinerlei erkennbaren Abweichungen feststellbar,
ich glaub, ich schmeiß es runter

Grüße

Rolf

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Juli 2010, 11:09

komisch, unter Programme deinst. war in der Systemsteuerung nichts
von einem Ordner Microchip zu sehen zu sehen.
Habe den Ordner microchip aus dem Programmordner gelöscht.
Nun weiß ich nicht, wie ich bei www.microchip.com was neues runter
laden soll. Version 8.53 wollte ich nicht wieder nehmen.

10

Montag, 19. Juli 2010, 11:37

Hallo Rolf,

ich würde dann einfach die 8.53 nochmal installieren. Daß gegenüber dem Bild keine Abweichungen waren, kann ich mir vorstellen, aber sind auch die *.exe Files im angegebenen Ordner auf Deiner Festplatte gewesen? Die Meldung bei Dir würde nämlich darauf hindeuten, daß die Dateien nicht da waren.

Grüße,

Thomas

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Juli 2010, 12:36

ich glaub, i habs geschafft, jetzt sieht es so aus!

Release build of project `C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.disposable_mcp' started.
Language tool versions: MPASMWIN.exe v5.36, mplink.exe v4.36, mplib.exe v4.36
Mon Jul 19 12:33:27 2010
----------------------------------------------------------------------
Clean: Deleting intermediary and output files.
Clean: Deleted file "C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.mcs".
Clean: Done.
Executing: "C:\Program Files (x86)\Microchip\MPASM Suite\MPASMWIN.exe" /q /p16F627A "Contener02.asm" /l"Contener02.lst" /e"Contener02.err"
Executing: "C:\Program Files (x86)\Microchip\MPASM Suite\mplink.exe" /p16F627A "Contener02.o" /z__MPLAB_BUILD=1 /o"Contener02.cof" /M"Contener02.map" /W /x
MPLINK 4.36, Linker
Copyright (c) 1998-2010 Microchip Technology Inc.
Errors : 0

Loaded C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.cof.
----------------------------------------------------------------------
Release build of project `C:\Program Files (x86)\PIC-Prozessor\Contener\Contener02.disposable_mcp' succeeded.
Language tool versions: MPASMWIN.exe v5.36, mplink.exe v4.36, mplib.exe v4.36
Mon Jul 19 12:33:29 2010
----------------------------------------------------------------------
BUILD SUCCEEDED

12

Montag, 19. Juli 2010, 12:40

Gratulation! :ok:

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Juli 2010, 10:06

Hallo Thomas,
wollte Dir ein Photo über den Container-Kran zusenden, bekomme
es aber nicht hin.
Bei Dateianhang: tut sich nichts.

Grüße

Rolf

14

Donnerstag, 29. Juli 2010, 11:03

Hallo Rolf,

wenn Du auf den "bearbeiten"-Button hinter dem Eingabefeld klickst, müsste sich ein Fenster öffnen mit "Dateianhang bearbeiten" in der Überschrift. Dort klickst Du auf "Durchsuchen" und suchst die Bilddatei zum Hochladen...

Grüße,

Thomas

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Juli 2010, 13:13

na dann werde ich es mal versuchen!
Du meinst doch "bearbeiten" über Button "Vorschau Zurücksetzen.
Ich klicke drauf, aber es öffnet sich kein Fenster mit
"Dateianhang bearbeiten"

16

Donnerstag, 29. Juli 2010, 13:27

richtig, den meine ich! Dann hast Du in Deinem Browser vermutlich Java-Script deaktiviert?

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:46

jetzt versuche ich nochmal
»ro.heg« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010015.jpg

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:47

hat geklappt, sch...-Technik

19

Freitag, 30. Juli 2010, 11:58

Schön! Woher weiß der Kran eigentlich, wie weit er genau verfahren/heben/senken muß? Nur mit Zeitschleifen müsste die Position nach ein paar hin- und hers ja ungenau werden? Oder fährt er einfach gegen einen mechanischen Anschlag?

Grüße,

Thomas

ro.heg

RCLine User

  • »ro.heg« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. August 2010, 13:18

Hallo Thomas,
erst heute komme ich dazu Deine Frage zu beantworten!
Die Hubi - Fliegerei raubt mir viel Zeit, hinzu die anstehenden Reparaturen.
Der gesamte Ablauf wird bestimmt von zwei Rechnern.
1. Ein alter Atari übernimmt die Fahrt mit der Lok und Containerwaggon
hin bis zum Kran. Ein Readkont. auf der Schiene bestimmt den Haltzustand.
2. Dabei berührt der Magnet unter der Lok einen nebenliegenden Readkont.
der den Pic (16F627A) aus seiner Warteschleife bringt.
a. Das Hubteil wird in Linksposition bis zum mechan. Endanschl. angehoben
(ca. 3 Sec.)
b. Das Hubteil wird in Rechtslauf bis zum mechan. Endanschl. gefahren
(ca. 23 Sec.)
c. hier kam der kritische Punkt, den ich überdenken mußte.
Das Hubteil muß zum Container abwärts fahren, um ihn zu packen.
Und das wäre mit einer Zeitschleife kritisch gewesen.
Also habe ich seitlich auch einen Readkontakt montiert; am Hubteil
den Magnet.
d. Das Hubteil wird in Rechtsposition mit den Container bis zum mech.
Endanschlag angehoben. (ca. 4 Sec.)
e. Das Hubteil wird in Linkslauf bis zum mech. Endanschlag gefahren.
(ca. 23 Sec.)
f. für 4 Sec. geht es mit Container abwärts bis fast auf den LKW.

Ja das wars, per Hand muß ich jetzt den Container wieder auf den
Waggon setzen, inzwischen hat der Atari mit seinen GFA-Basic
die Lok mit Waggon zurück an den Prellbock gefahren.
Man könnte noch mehr draus machen, bzw. verfeinern, aber das reicht
erst mal.

Grüße

Rolf