JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 22. Juni 2004, 10:10

Hallo Dennis,

keine Panik !!

es gibt auch Tools im Internet, da gibst du einfach die Daten der LED ein, die Spannung die du zur Verfügung hast und der Kalkulator sagt dir welchen Widerstand du vorschalten musst.

Such mal nach LED und Shop. Auf den LED-Anbieter Seiten findest du sehr viele Infos.

Ist ganz easy, aber wenig muss man sich schon mit dem Thema befassen.

hier ne gute Seite: http://www.strippenstrolch.de/elektronik…ungen/LED1.html

Halt dich mal an den Vorschlag von Malte auf Seite 1 und bau das nach. Das passt dann auf jeden Fall.

ich flieg jetzt mit 4 LEDs.



Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »JoGerhard« (22. Juni 2004, 19:12)


flying_ralle

RCLine User

Wohnort: D-58300 Wetter(Ruhr)

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 22. Juni 2004, 15:31

Hallo Leute
Schaut mal bei uns auf die Homepage unter www.scale-specials.de
und hier unter Beleuchtung.
Gruß
Ralf
IG Warbird Germany
www.igwarbird-germany.de

23

Mittwoch, 30. Juni 2004, 15:17

Hi,

sag mal ich les mir hier die beiträge durch und denk irgendwie hab ich mir des n bissel kompliziert gemacht ?!?!?!

Ich habe an meine Twinstar 2 postionslichter (rot/grün), dann direkt daneben 2 stropes (weiße ultrahelle led's die über eine led-flasher schaltung zu blitzen gebracht werden) und 2 landescheinwerfer...

Hab die pole der landescheinwerfer+positionslichter zusammengelötet, vor die stromversorgung (9V block) ein kippschalter. Die 2 Stropes gehen erst einmal zu der schaltung die ich selbst gelötet habe und von da aus an die stromquelle! Allerdings ist zu beachten, man muss in diesem fall vor die posi.lichter + scheinwerfer eine vorwiderstand löten und zwar sollte der die Ohmzahl von 1/4 fach dem des normalen vorwiderstandes einer einzigen led haben. Die schaltung brauch keinen vorwiderstand da sie ja widerstände für die leds enthält...

Na ja, normalerweise ist "state of the art" eigentlich an jede led einen vorwiderstand zu löten, aber na ja... wollte ich nicht so... da nehm ich lieber einen mit mehr leistung (2W) und der wird dann auch nicht mal heiß!!

Andere Frage:

Ich würde auch sehr gerne die leds über einen schalter an meiner mc3030 schalten! Habe 2 oder 3 stufige über, aber will nur einen 2-stufen schalter benutzen da es nur an/aus sein soll. Wenn das wirklich mit einem servokabel funktioniert wäre das ja sehr cool! Aber ich hab jetzt das problem dass ich bis auf den batterieeingang am empfänger keinen kanal mehr frei habe... und wenn ich dass über ein v-kabel anschließe dann bringt mir dass recht wenig da ich z.b. gas und beleuchtung auf einem kanal habe!!!??? Das funktioniert doch gar nicht?! sofern ich gas nicht mit an/aus regle sonder einen drehzahlregler verwende...
Bei mir ist es im moment so dass ich querruder auf 2 kanälen ansteuer, gas, höhe und seite!! Insgesamt sind dass 5 kanäle womit mein empfänger voll belegt ist.
Mit dem v-kabel habe ich wie gesagt dann eben 2 funktionen auf einem kanal was wenig bringt! Ach ja, an diejenigen die jetzt sagen "leg deine querruder auf ein kanal dass reicht..." möchte ich vorwegnehmen dass ich eine querruder differnzierung einprogrammiert habe und somit fällt dass auf ein kanal nehmen weg!

Bitte klärt mich auf!
Mfg Felix

Royallions Community

Schaut doch mal rein... es lohnt sich!!!

24

Sonntag, 4. Juli 2004, 16:20

HALLO??

Kann denn hier keiner etwas dazu sagen?? :( ???

Ich hoffe auf n paar antworten ==[]

grüße Felix
Mfg Felix

Royallions Community

Schaut doch mal rein... es lohnt sich!!!

25

Sonntag, 4. Juli 2004, 17:28

Wenn Du keinen freien Kanal hast kannst Du Deine Beleuchtung nicht schalten.

Brauchst Du dafür einen, der Dir das sagt?

Grüße,
Malte

26

Sonntag, 4. Juli 2004, 23:35

Gute Frage Malte!

Antwort: NEIN brauch dafür keinen!!

Aber du selbst hast gesagt man solle es über ein v-kabel anschließen! Das widerspricht sich aber dann mit meiner vorstellung es über einen seperaten kanal zu schalten!

Trotzdem danke für die antwort ;)
Mfg Felix

Royallions Community

Schaut doch mal rein... es lohnt sich!!!

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. Juli 2004, 23:55

Wenn du keinen freien Kanal am Empfänger mehr hast, dann kannst du nicht separat schalten.
Ein V Kabel würde hier nur benutzt werden um die +5V und die Masse abgreifen zu können obwohl alle Kanäle belegt sind.

28

Montag, 5. Juli 2004, 01:19

Genau!

Grüße
Malte

29

Montag, 5. Juli 2004, 19:23

Hi

wenn ich das so durchlese ,hab ich meine Beleuchtung etwas überdimensoiniert.
Konnte es bis jetzt nur im dunklen Keller testen , da ich mein Flieger grad umbau

Hab 2 * 3 Ultrahelle Weisse als Landescheinwerfer und Jeweils Ultrahelle 2 * rot und grün zur Seite und 2 Blaue nach hinten

Ihr macht das mit einer , ich glaub ich brauch Nachts ne Sonnenbrille :D

Gruss Andi

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 6. Juli 2004, 10:38

Zitat

Ach ja, an diejenigen die jetzt sagen "leg deine querruder auf ein kanal dass reicht..." möchte ich vorwegnehmen dass ich eine querruder differnzierung einprogrammiert habe und somit fällt dass auf ein kanal nehmen weg!

Bitte klärt mich auf!


Da du ja weißt wieviel Differnzierung du brauchst kannst du diese auch einfach mechanisch machen und die QR-Servos auf ein Y-Kabel hängen. Dann hast du deine Differnzierung und einen Kanal frei.

Ich seh da kein Problem.
Schade daß kein Mensch mehr die einfachen mechanischen und aerodynamischen Kniffe lernt weil man ja eh alles programmieren kann :shy: .

Ein bisserl was zum Lesen dazu:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…g&hilightuser=0

http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ult…f=1&t=001445&p=

http://www.rc-network.de/magazin/trickki…03/trick03.html


Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (6. Juli 2004, 10:56)


31

Dienstag, 3. August 2004, 11:21

@Gerhard:
Hallo!
Kurze Frage, wie hast du den Anschluß der LEDs von der Tragfläche zum Rumpf realisiert?
Über ein Kabel mit Steckern oder über eine Art Kontaktfläche, welche automatsich beim befestigen der Tragfläche den Anschluß zur Tragfläche herstellen?

Grüße aus Frankfurt,
Martin (Mein K10 ist noch immer nicht weiter :-( )

32

Freitag, 6. August 2004, 01:07

ääääähmm.....


kann mir mal einer erklären wie man eine mechanische querruderdifferenzierung realisieren kann????
ich mein klar ist dass wenn ich das gestänge in n anderes loch (weiter außen oder innen) stecke ist da ne differenzierung aaaaaber doch nur in eine richtung?!

wie soll das bitte funktionieren ???
sagt mir doch gleich mal wie ich z.b. 30% differenzierung an servos einstelle...

dangeschöön ^^


gru0ß
Mfg Felix

Royallions Community

Schaut doch mal rein... es lohnt sich!!!

33

Freitag, 6. August 2004, 02:13

Guckst Du z.B. hier:
http://www.epp-fun.de/frame.htm?/ruder.htm

Gruß,

Thomas

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. August 2004, 13:46

hallo

funktioniert das anleuchten des Epp's nur bei epp oder funktioniert dieser Efekt auch in Styro und Dyrodur?


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

35

Freitag, 13. August 2004, 13:53

Jo, aber statt Anleuchten würde ich es von innen leuchten lassen. Sieht cooler aus!

Grüße
Malte

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

36

Freitag, 13. August 2004, 14:11

hallo malte
so meinte ichs eigentlich.
ich werde es dann mal in nem Zagi oder nem Wiesel ausprobieren.
ich werde dann hoffentlich mein Licht über den Sender schaltbar machen und zwar mit ner Servoelektronik.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

37

Freitag, 13. August 2004, 17:49

hallo

der Schalter ist eigentlich ganz simpel.
und kostet nur 4,95€.
Ich habe von Conrad ein Servo für 4,95€ umgebaut.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck