Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 12. November 2010, 20:04

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Hans Graupner ist tot

Kue, was soll das bitteschön? Einen Clown gefrühstück heute morgen? Nur weil DU den Herrn vielleicht nie kennengelernt hast? Früher war er auf jedem größeren Flugtag in Deutschland persönlich vor Ort, ein Chef zum Anfassen, der auch persönliche Ratschläge gab und stets bemüht war, den Puls an der Basis su fühlen. Insofern ist er älteren Forenmitgliedern nicht nur als Name auf dem Firmenschild bekannt. Das Taxi II war 1985 mein erstes Motormodell - aber auch ein Original-Terry befindet sich noch ...

Freitag, 12. November 2010, 09:19

Forenbeitrag von: »___...._____.«

mein neustes Spielzeug "Fette Beute"

Hi.. bei der letzten "Blademänner"-Veranstaltung vor ein paar Tagen ist einer der Kollegen mit so einem Ding angetreten... Beim Ziellande-Wettbewerb sowie beim Kegeln mit Außenlast-Abbruchbirne konnte das Teil sogar sinnvoll gegen die mCXe und mSRs antreten, was mich dann doch überraschte. gruß andi

Freitag, 12. November 2010, 09:11

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Hans Graupner ist tot

http://www.vth.de/news/hans-graupner-ist…Hash=8558875deb

Dienstag, 9. November 2010, 09:01

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Suche Minijob

Wenn ich während des Sprechens rülpse und furze versteht man mich auch. Dennoch ist das nicht gerade "guter Ton". Ein klitzekleinwenig Mühe beim Schreiben bezeugt Respekt für den Leser. "Argenturen" fand ich grandios. Schlichte Legasthenie oder Freud´sche Fehlleistung? gruß Andi (der sich "damals" auch per Hiwi-Jobs an der Uni finanziert hat)

Freitag, 5. November 2010, 12:58

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Cp-Diagramm

Von welchem Planeten kommt denn dein Prof, dass er einer Druckverteilungsberechnung mittels bewährter Software weniger traut als einer (völlig unspezifizierten) Handrechnung? "Von Hand" kannst du eine Druckverteilung allenfalls einigermaßen annähern, und das auch nur für den reibungsfreien Fall. Reibungsfrei sind aber die Panel-Verfahren, wie sie in Xfoil oder dem Eppler-Code implementiert sind, quasi BELIEBIG genau, was die Druckverteilung angeht. Der reale, reibungsbehaftete Fall per Handrechn...

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 09:32

Forenbeitrag von: »___...._____.«

RE: e-flite 4-site goes Felix E

Zitat Original von relaxr (der kleinste mit 45cm SW) Der kleinste Felix hat 30 cm Spannweite - und lässt sich auch problemlos RC-i-fizieren

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 09:10

Forenbeitrag von: »___...._____.«

"Käferchen" - Wurfgleiter für die Kleinen (Downloadplan, Aviator 11/2010)

Hi.. ich glaube schon dass man das Käferchen in Originalgröße brauchbar in die Luft bekommt. Mein Babywing hat weniger Flügelfläche und fliegt mit Vapor-Elektronik und Bürstenmotor im Direktantrieb - zugegebenermaßen etwas Lasch auf der Brust.. Wenn man da den Antrieb etwas aufbohren würde (4-Site), dann würde das auch mit dem Käferchen Klappen. Das wäre dann zwar kein Slowflyer und kein Anfängermodell mehr, aber warum auch... Über Flugmechanik / stabilität würde ich mir wenig Sorgen machen, die...

Montag, 25. Oktober 2010, 13:01

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Holzrotorblätter bespannen??

Zitat Ernsthaft, das ist wirklich totaler mist Mit Verlaub, Solche Aussagen sind totaler Mist, wenn man den Hubschrauber und die Blätter nicht kennt ! Früher war es üblich und ERFORDERLICH , dass Holzrotorblätter bespannt werden mussten. Dafür lag den Blättern i.d.R. ein passender Klebefilm bei. Holzblätter wurden "nackt" gelieftert, das 1. drittel Blatt-Tiefe aus Hartholz, der Rest dahinter BALSA... ohne die Bespannung eine gefährliche Angelegenheit! Das war bis weit in die Eco8-Ära üblich. In...

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 20:45

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Wie Querruderanlenkung mit einem Linearservo lösen?

Wie´s der Zufall so will kam heute das Päckchen mit den Linearservos. Die (angeblich) 2.1-Gramm-Variante IST gegenläufig... vorausgesetzt man setzt das Getriebe auf die gleiche Seite und legt die Kabel gegensinnig (d.h. vom Querruder jeweils in die Mitte). Das wären also geeignete Kandidaten, um eine Querruderanlenkung mit zwei Servos an einem Kanal zu machen. gruß andi

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 15:03

Forenbeitrag von: »___...._____.«

"Käferchen" - Wurfgleiter für die Kleinen (Downloadplan, Aviator 11/2010)

Hi.. über Jahre hinweg habe für Bastelzwecke ich die Kaufland-Käseverpackungen gesammelt (ca. 120x180x3mm Schaumplatten, wie Depron, nur noch stabiler)... jetzt wirds dann wohl demnächst im Kindergarten einen nach Appenzeller stinkenden Käferschwarm geben

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:24

Forenbeitrag von: »___...._____.«

"Käferchen" - Wurfgleiter für die Kleinen (Downloadplan, Aviator 11/2010)

Ohja, ich fürchte, das muss ich mit meinem Marie´chen auch bauen - dann hat sie auch nen Käfer und kann mit ihrem Pappi Formation fliegen. Der hat nämlich schon so einen, nur etwas größer gruß andi

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11:53

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Stall

Jein bisher habe ich nur normale, quasistationäre Flugzustände betrachtet (3d Rumgezappel hat ja mit Hubschrauber nichts zu tun - da gelten nochmal ein paar andere Regeln der Aerodynamik) Bei schlagartigem Pitch geben kommen zwei Dinge hinzu: a) Die Ausbildung der Nachlaufströmung (Downwash) ist träge, dauert so 5-10 Rotorumdrehungen. Wenn der Rotor stationär bei z.B. 10° Pitch betrieben wird, so sorgt der downwash dafür, dass der effektive Anstellwinkel (nicht Pitchwinkel) durch die Überlagerun...

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:09

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Stall

Der Stall findet (im schweben bzw. ohne Vorwärtsfahrt) nicht spontan am ganzen Blatt statt, sondern wandert allmählich mit zunehmendem Pitchwinkel von innen nach außen. Das bedeutet, dass du, wenn du je in die Nähe dieser Winkel kommen solltest. eine allmähliche Sättigung des Rotorschubes bemerken wirst. Im vertikalen Sinkflug macht sich das am ehesten bemerkbar. Wenn aus schnellem senkrechten Sinken angepitch wird, so kommt es zunächst zu einem schwachen Wirbelringzustand, welcher dann in ein s...

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 08:42

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Wie Querruderanlenkung mit einem Linearservo lösen?

Guten Morgen. @Helmut: weißt du, ob die rechts/links-Varianten bei gleicher Kabelführungsrichtung gegenläufig sind oder gleichläufig? Hätte hier ein Projekt wo diese Info recht nützlich wäre... Was einseitiges QR angeht: nach meiner Erfahrung geht das für Flieger in der - sagen wir mal Minium-Klasse - noch recht ordentlich. Es empfiehlt sich dann, das LINKE QR zu verbauen, weil (nach meiner Beobachtung) das Verhältnis von geflogenen Linkskurven zu geflogenen Rechtskurven bei der Mehrheit der Pil...

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:08

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Wie Querruderanlenkung mit einem Linearservo lösen?

Hi.. Franz, das ist wohl ein Mißverständnis, ich habe nirgends was von umpolen geschrieben, nur umdrehen, also umgekehr einbauen wie das andere Servo. Wegen der Kabelabgänge bei den HK-Linearservos wäre man versucht, diese gleichsinnig nebeneinander anzubauen, was dann aber die gleiche Ausschlagsrichtung ergäbe. Also das zweite Servo 180° gedreht drauf, und gut is. Dieses HK-Servo umzupolen dürfte sich außerdem sehr schwer gestalten, da das Poti direkt in den Lineartrieb integriert ist. gruß and...

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 10:14

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Wie Querruderanlenkung mit einem Linearservo lösen?

Hi.. vom Linearservo aus einmal ein Gestänge zum rechten Querruder oben führen und durch den Flügel hindurch zum linken Querruder oben. Das funktioniert, produziert aber etwas ungleichmäßige Ausschläge. Alternativ, und so würde ich das bei einem Microflieger machen: Nur ein Querruder verwenden. Das genügt i.d.R. völlig und lässt sich ggf. durch asymmetrische Ausschläge (Differenzierung) von der Wirkung her "symmetrieren". Viele kleine Pylonflitzer aus der Anfangszeit hatten nur ein Querruder. We...

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 09:42

Forenbeitrag von: »___...._____.«

wie hoch werden schlüter junior 50 gehandelt?

Hi.. ganz ehrlich: Das Ding hat (spätestens wegen der Ersatzteillage) höchstens noch Liebhaberwert. Wenn man bedenkt, für wie wenig Geld man einen "aktuellen" Heli dieser Größe nachgeworfen bekommt, der dazu noch mit Ersatzteilversorgung gesegnet ist, dann wird sich kaum mehr jemand sowas ans Bein binden um damit wirklich zu fliegen... Sammler und Restauratoren natürlich ausgenommen, aber da sind kaum reproduzierbare Marktpreise zu nennen. gruß andi

Dienstag, 19. Oktober 2010, 16:51

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Was ist ein COX-Motor?

Ein Zaunkönig mit 0.8er Cox war mein erstes Querrudermodell überhaupt lange ists her. Hab ihn immer noch, aber er ist seit bestimmt 14 Jahren nicht mehr geflogen. Aber Nostalgie hin oder her, das Gesabber und das Gedröhne würde ich mir heutzutage kaum mehr antun wollen. Im 1-Mann-Betrieb war der Sabber automatisch an den Fingern, sobald der Flieger in der Luft war - und damit am Sender und überall, wo er nicht hingehörte. Am Rande, ohne den heiligen Krieg schüren zu wollen: Dass ein "normaler" F...

Dienstag, 19. Oktober 2010, 16:10

Forenbeitrag von: »___...._____.«

Tragfläche in Deltaform, theoretische Frage

Zitat Original von Elektroniktommi Schöne Darstellung (Catia?) Yep. Hat fast 90 Sekunden gedauert